MLM Infos & News Community Foren-Übersicht Portal
FAQ •  Karte •  Suchen •  Registrieren •  Benutzersuche •  Login




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 angel36
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 25.06.2007
Beiträge: 159
Wohnort: Framersheim

germany.gif
BeitragVerfasst am: 2/3/2008, 15:46  Titel:  Saft für Diabetiker Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Ihr Lieben,

ne Freundin von mir hatte mal behauptet, dass man Ananas als Diabetiker gar nicht essen oder Ananas-Saft trinken dürfe, wegen dem hohen Fruchtzuckergehalt! Das wäre dann in diesem Falle für mich schlecht, da ich wahrscheinlich SS-Diabetes habe (stellt sich die kommende Woche noch heraus).

Stimmt das denn?

Freue mich über Rückantwort.

LG Manu
 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Gallerie von angel36Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Werbung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben

  
 User gelöscht
Gast






BeitragVerfasst am: 2/3/2008, 15:59  Titel:  Re: Saft für Diabetiker Antworten mit ZitatNach untenNach oben

angel36 hat folgendes geschrieben:
ne Freundin von mir hatte mal behauptet, dass man Ananas als Diabetiker gar nicht essen oder Ananas-Saft trinken dürfe, wegen dem hohen Fruchtzuckergehalt!


Das halte ich für ausgemachten Blödsinn, denn Diabetiker süßen anstatt mit raffiniertem mit Fruchtzucker (oder mit dem bösen Süßstoff).

Gudrun, deren Mann Diabetiker war.
   Online
 angel36
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 25.06.2007
Beiträge: 159
Wohnort: Framersheim

germany.gif
BeitragVerfasst am: 2/3/2008, 16:31  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hi Gudrun,
danke für Deine Antwort. Aber man soll doch als Diabetiker auch auf Bananen verzichten wegen dem hohen Fruchtzuckergehalt. Und Ananas hat doch auch genügend Fruchtzucker, oder?

Manu
 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Gallerie von angel36Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 weeman0815
Gast






BeitragVerfasst am: 2/3/2008, 17:07  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Schau mal bei Google und gib einfach mal "ananas" und "diabetes" ein.
Wie man sieht ist genau das Gegenteil der Fall.
Gibt ja sogar extra Diabetes-Ananas Kuchen usw..^^

Am besten denke ich kann dir auch solch eine Frage dein Arzt beantworten Mr. Green

Gruß
Maik
   Online
 Sven Ehlers
Treues Forenmitglied


Alter: 43
Anmeldungsdatum: 10.12.2007
Beiträge: 1867
Wohnort: 24837 Schleswig

germany.gif
BeitragVerfasst am: 2/3/2008, 17:08  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo angel36,
habe dir mal einen Link beigefügt:
http://www.wer-weiss-was.de/theme49/article2749209.html

Liebe Grüße
DasDuftparadies
_________________
www.fumee-partner-werden.de - Lass uns mit Fúmée und mir Deutschland erobern
Wassermann Geschlecht:Männlich Drache VerstecktPersönliche Gallerie von Sven EhlersBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
 Uservorstellung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben


Silke Baumer

denniskoray

Arno Balzer

Jörg Kopitzke
  
 User gelöscht
Gast






BeitragVerfasst am: 2/3/2008, 22:02  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

angel36 hat folgendes geschrieben:
Aber man soll doch als Diabetiker auch auf Bananen verzichten wegen dem hohen Fruchtzuckergehalt. Und Ananas hat doch auch genügend Fruchtzucker, oder?


Das hat mit dem Fruchtzucker absolut nichts zu tun. Ich krieg allerdings die Zusammenhänge nicht mehr in meinen Kopf (Ist schon mehr als 8 Jahre her.). Bei den Bananen war es was mit Reifegrad und Verdauung. Aufgrund der Zusammensetzung (Enzyme?) geht der Zucker dieser Früchte wohl schneller ins Blut.
Das ist allerdings nur noch eine ganz blasse Erinnerung und keine ernst zu nehmende Aussage. Vielleicht hilft es aber beim Suchen.

Gudrun.
   Online
 degado
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 18.09.2006
Beiträge: 752

germany.gif
BeitragVerfasst am: 2/3/2008, 23:25  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Bei der Ernährung des Diabetikers ist sich die Medizin nicht einig. Neuere Auffassungen zur Ernährung besagen, dass anstatt einer speziellen Diät eine kaloriengerechte Mischkost zu empfehlen ist. Im Idealfall ist das Essen abwechslungsreich, schmackhaft und trägt trotzdem dazu bei, die Blutzuckerwerte normnah einzustellen.
Bei Fruchtzucker (Fructose) handelt es sich um Einfachzucker (Monosaccharid), der zu den Kohlehydraten gehört. In der Natur findet man Fructose insbesondere in Früchten und Honig.
Fruchtzucker galt lange als besonders für Diabetiker geeignetes Süßungsmittel, weil er insulinunabhängig verstoffwechselt wird und vom Körper langsamer resorbiert wird. Viele diätetische Lebensmittel werden deshalb mit Fructose gesüßt.
Hier gibt es neuerdings kritische Töne. Generell sollte auf frische Lebensmittel zurückgegriffen werden. Der Fruchtzuckergehalt in Obst gilt für Diabetiker wie bei vielen anderen Lebensmitteln in Maßen als unbedenklich.
Womit wir bei der Frage, was kann ich konsumieren, angekommen wären.
Früchte sind also nicht schädlich, wenn sie in Maßen genossen werden.
   VerstecktPersönliche Gallerie von degadoBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Wissenzugeld
Treues Forenmitglied


Alter: 57
Anmeldungsdatum: 01.11.2006
Beiträge: 779

germany.gif
BeitragVerfasst am: 4/3/2008, 19:07  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Leute,

steht auf jeder Dose drauf. Broteinheit je 100 ml Saft = 0,95

Dürfte also auch für Diabetiker kein Problem sein unseren Saft zu geniessen. Hängt natürlich immer von der individuellen Situation des Betroffenen ab.

Gruß Rüdiger
Waage Geschlecht:Männlich Tiger OfflinePersönliche Gallerie von WissenzugeldBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
 degado
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 18.09.2006
Beiträge: 752

germany.gif
BeitragVerfasst am: 4/3/2008, 20:37  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Der Entsafter hat folgendes geschrieben:
Hallo Leute,

steht auf jeder Dose drauf. Broteinheit je 100 ml Saft = 0,95

Dürfte also auch für Diabetiker kein Problem sein unseren Saft zu geniessen. Hängt natürlich immer von der individuellen Situation des Betroffenen ab.

Gruß Rüdiger


Zitat:
Generell sollte auf frische Lebensmittel zurückgegriffen werden.


Insofern wäre von einem Dosensaft abzuraten. Allerdings gibt es genügend Fruchtentsafter im Handel zu kaufen, mit denen man sich den "frischen" Saft selbst herstellen kann und wahrscheinlich auch noch preiswerter. Laughing
   VerstecktPersönliche Gallerie von degadoBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Andreas Dorow
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 6913

germany.gif
BeitragVerfasst am: 4/3/2008, 20:51  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
mit denen man sich den "frischen" Saft selbst herstellen kann und wahrscheinlich auch noch preiswerter.

Bei uns kostet eine Ananas 1,99 €.
Da du 2 brauchen würdest wärst du bei ca. 4€.
Prost.

Selbst herstellen für 4€, die ganze Arbeit?
Es gibt welche die machen das, die Mehrheit sicherlich nicht.
Die haben wenig Zeit und können rechnen.

Andreas
_________________
http://andovision.jeunesseglobal.com/default.aspx
 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Gallerie von Andreas DorowBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Keine Creme, Keine Pillen, kein Saft,... Robert Sebald Werbeforum für Internet Angebote 0 27/10/2013, 13:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aloe Vera Saft! Die Unterschiede? Ralf Eckmann Ich hab' da mal 'ne Frage 34 1/5/2012, 12:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aus für den XanGo Saft in der EU Hartmut Schulz Nützliche Urteile – Gut zu Wissen 20 25/8/2010, 15:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wir brauchen kein MLM Saft aus dem Au... Lieber Opa Fachwissen Ernährung, Gesundheit, Wellness 12 25/1/2010, 22:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der natürlichste Saft den ich kenne! Andreas Dorow MayaVita GmbH 2 6/3/2009, 08:49 Letzten Beitrag anzeigen






:: BesteStromvergleich.de :: Canada ETA ::