MLM Infos & News Community Foren-Übersicht Get my AdsPortal
FAQ •  Karte •  Suchen •  Registrieren •  Benutzersuche •  Login




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 Lion
Z.Z. verboten
User gesperrt


Alter: 54
Anmeldungsdatum: 02.06.2008
Beiträge: 5928

germany.gif
BeitragVerfasst am: 4/7/2009, 22:53  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Wolfgang Kellermann hat folgendes geschrieben:
Nachdem "Obtainer" hier postet, poste ich auch hier meine Antwort darauf in dieses Forum (auch auf der Obtainerseite nachzulesen):


Hallo zusammen,

kurz zu mir: Ich bin seit über 2 Jahren bei FFI (auch hier wurde und wird behauptet, die Spritsparprodukte funktionieren nicht - ich bin hauptberuflich Kurierfahrer und fahre ca. 10.000 km im Monat. Und nach weit über 100 getesteten Fahrzeugen in meinem Umfeld denke ich, daß ich sehr wohl behaupten kann, daß die Produkte funktionieren). Auch darf ich mich mit über 50 direkt gesponserten Partnern mit Sicherheit zu den "erfolgreicheren FFIlern in Deutschland" zählen.


Du darfst von mir aus auch behaupten, dass du hauptberuflich Schweinezüchter bist und deine Schweine fliegen können.

Über die Goldkeuler wurde hier im Forum schon genug geschrieben, ich verweise einfach mal auf die vorhandenen threads.
Waage Geschlecht:Männlich Drache OfflinePersönliche Gallerie von LionBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Werbung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben

  
 Andreas Dorow
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 6913

germany.gif
BeitragVerfasst am: 4/7/2009, 22:57  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Über die Goldkeuler wurde hier im Forum schon genug geschrieben,
Mr. Green
Genau, geschrieben. Laughing Mad
_________________
http://andovision.jeunesseglobal.com/default.aspx
 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Gallerie von Andreas DorowBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 treffpunkt
Gast






BeitragVerfasst am: 4/7/2009, 22:59  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Gabriel_Maetz hat folgendes geschrieben:
Sie wird versuchen Dir entweder irgendwelche dobiosen Anlagen zu empfehlen oder Deinen Dispo vergrößern Wink Na aber ernsthaft.. Sie wird wirklich versuchen andere Produkte zu verkaufen da Sie beim Gold nicht genug Gewinn mit Dir macht, oder Sie verkauft Dir doch Gold, aber bei denen wprdest zu zu großen Verlust beim Wiederverkauf machen. In dem Punkt hast Du bei der KB oder GMI schon größere Vorteile.


Das glaube ich nicht.
Im Goldhandel wird mit Discount beim Ankauf gearbeitet. Dieser Discount ist gewöhnlich 6 bis 8 Prozent. Wenn mir daher die Bank Gold zum aktuellen Börsenpreis verkauft, dann hat sie diese 6 bis 8 Prozent verdient. Die Bank wird mir daher ein Schließfach anbieten und mir "mein" Gold geben!
Peinlich wird es für mich nur dann, wenn der Preis vom Gold an der Börse massiv fällt. Dann war die Investition in Gold für mich eine Fehlinvestition. Bleibt der Preis allerdings stabil, dann ist das Gold für mich eine sichere Wertanlage mit der ab einer bestimmten Größenordnung sogar spekulative Geschäfte möglich sind.

Persönlich kann ich mir das Geschäftsmodell hinter KB vorstellen. Tatsache ist, der Anleger ist dabei nicht der wahre Profiteur. Dieser wird nur mit einem Almosen bedient. Das wahre Geschäft macht KB. Very Happy
   Online
 Marion Vosen
Top Networkerin



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 5232
Wohnort: Gillenfeld

germany.gif
BeitragVerfasst am: 4/7/2009, 23:06  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo,

Gabriel, Gold kannst du bei jeder Bank kaufen. Es gibt auch etliche Onlineshops, wo das möglich ist. Eine zeitlang habe ich mich auch damit beschäftigt und fand es nicht schlecht, ein wenig Geld in Gold umzutauschen. Also, meine Bank hat sich nicht geweigert und mir ohne Probleme Gold verkauft.

Was passiert, wenn jemand die monatliche Sparprämie nicht mehr aufbringen kann? Wenn es wirklich so hart kommt, ist das durchaus im Bereich des Möglichen.


Zitat:
oder Sie verkauft Dir doch Gold, aber bei denen wprdest zu zu großen Verlust beim Wiederverkauf machen


Und wie sieht es mit dem Gold aus Sparplänen aus? Warum sollte dabei der Verlust geringer sein? Das möchte ich gerne mal wissen.

Was die Zeitschrift Fokus zu dem Thema sagt, könnt ihr hier lesen: http://www.focus.de/finanzen/boerse/gold/krisen-investments-die-wahrheit-ueber-gold_aid_351318.html

Viele Grüße
Marion
 Geschlecht:Weiblich  VerstecktPersönliche Gallerie von Marion VosenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Lion
Z.Z. verboten
User gesperrt


Alter: 54
Anmeldungsdatum: 02.06.2008
Beiträge: 5928

germany.gif
BeitragVerfasst am: 4/7/2009, 23:15  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Was ein Schwachsinn hier geschrieben wird.

Ich habe auch schon Krügerrand bei meiner Sparkasse gekauft.

Das war wie beim Bäcker.

Durch die Unterschiede zwischen An- und Verkaufskurse macht man natürlich Verlust, wenn der Goldpreis nicht ~ XX% gestiegen ist.

Der Unterschied ist übrigens umso größer, je kleiner der Barren/die Münze ist!

Mir war das wurscht, war ein Geschenk.

Ansonsten werde ich für die wenigen Merkbefreiten hier nicht noch mal alles schreiben, was schon geschrieben wurde.
Waage Geschlecht:Männlich Drache OfflinePersönliche Gallerie von LionBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Uservorstellung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben


Sabine Fleschutz

Eugen Fol

Stephan Kohl

Edyta Berger
  
 Gabriel_Maetz
NEU IM FORUM


Alter: 35
Anmeldungsdatum: 27.06.2009
Beiträge: 15
Wohnort: Münster

germany.gif
BeitragVerfasst am: 5/7/2009, 20:26  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Lion hat folgendes geschrieben:

Ansonsten werde ich für die wenigen Merkbefreiten hier nicht noch mal alles schreiben, was schon geschrieben wurde.


Das hast Du ja schon gesagt und gezeigt. Vielleicht solltest Du Dich auch mal dran halten Wink Und zum Schwachsinn... Es geht hier um unterschiedliche Meinungen und Diskussionen. Da gibt es keinen Schwachsinn, höchstens eine falsche Meinung. Wenn ich so durchs Forum blättere, scheinst du ja auch viele davon zu haben, und nicht grad immer positive Wink
_________________
Gewinner zweifeln nicht, Zweifler gewinnen nicht !

http://mein-gold.net
Waage Geschlecht:Männlich Schwein OfflinePersönliche Gallerie von Gabriel_MaetzBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
 Lion
Z.Z. verboten
User gesperrt


Alter: 54
Anmeldungsdatum: 02.06.2008
Beiträge: 5928

germany.gif
BeitragVerfasst am: 6/7/2009, 00:17  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Gabriel,

weil du erst seit kurzem im Forum bist. Das Thema wird seit März hier besprochen, nur weil es inzwischen auch in die Wüste vorgedrungen ist, wurde es hier noch einmal aufgewärmt.

Es gibt threads, in denen alles steht, ihr könnt das aber auch gerne noch einmal aufwärmen.

Ich habe dem Spritsparpillen- und Goldkeuler geantwortet, des weiteren mich daran gehalten, dass ich zu dem Thema an sich hier nichts schreiben werde.
Waage Geschlecht:Männlich Drache OfflinePersönliche Gallerie von LionBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Johannes Frisch
Treues Forenmitglied


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 1447
Wohnort: Creußen

germany.gif
BeitragVerfasst am: 6/7/2009, 00:59  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Auf diesen Artikel habe ich hier schon des öfteren hingewiesen, dann halt nochmal..

Zitat:
Vorsicht bei Gold- und Silber-Anlagen

Der Vertrieb der Schweizer Anlage erfolgt über KB Kapital & Business GmbH in München. Hier wird der Erwerb von Edelmetallen in Kleinststückelungen angepriesen. Dem Anleger wird zugesichert, dass er mit einem Preisvorteil von 3 Prozent kaufen könne. Die KB Edelmetall kaufe die von ihr gelieferten Edelmetalle jederzeit wieder zurück, und zwar zum aktuellen Ankaufspreis plus 5 Prozent. Es wird ständige Betreuung durch den Vermittler zugesichert. Es sei jede beliebige Monatsrate möglich. Laufzeiten gibt es laut Firmenprospekt nicht.

Verpflichtend ist aber, dass man eine Kaution in Höhe von 1500 Euro zahlt. Die Summe wird in Form von Edelmetallen im Depot eingelagert und bei Kündigung, Tod oder Erreichung einer Depotsumme von 30.000 Euro wieder erstattet.
Zuhal Canpalat: „Dies finde ich schon sehr ungewöhnlich. Wenn jemand Geld anlegt, sind schon mal für die Kaution 1.500,00 Euro weg. Im übrigen ist die Preisgestaltung intransparent. Denn die Kaution soll dann in Metallen eingelagert bzw. geliefert werden. Man hat also wirklich keine Überprüfungsmöglichkeit, ob tatsächlich der Betrag von 1.500,00 Euro adäquat in Edelmetallen angelegt wird.“

Im Widerspruch dazu soll dann aber die Kaution für die komplette Abwicklung der Edelmetall-Logistik gezahlt werden. Mit enthalten sei die regelmäßige Information zum Kauf von Sonderangeboten und jährliche Kontoauszüge mit Wertstellung. Die Lieferung des Edelmetalls selbst sei bei einer Kaufsumme von 3.000,00 Euro versandkostenfrei. Es wird eine hohe Sicherheit bei Lagerung in einem Tresor der UBS Bank in Luzern zugesichert.

Für Canpalat ist die gesamte Abwicklung undurchsichtig. Insbesondere die Kautionsforderung scheint unseriös. Der Anleger kann niemals überprüfen, ob die 1.500,00 Euro auch im Gegenwert in Edelmetallen angelegt wurden, zumal Logistikkosten anfallen. Und: „Insgesamt ist nach meiner Meinung nicht herausgestellt, dass lediglich die Anlage in Gold von der Mehrwertsteuer befreit ist. Für andere Edelmetalle gilt das aber nicht“.

Da Gold keine Zinsen abwirft, wird nicht wirklich deutlich, wie es zu einem Vermögenszuwachs kommen soll. Das Vermögen in Geld wird nach Canpalats Einschätzung nach eher verringert und wächst eben nicht an. Daneben müssen die Verarbeitung zu Münzen oder Barren Kosten verursachen, die normalerweise der Käufer oder Anleger übernehmen muss. Zu diesen Kosten wird letztlich geschwiegen. Die Kaution soll ja gerade nicht dazu dienen.

Es erfolgt in den Unterlagen überhaupt keine Aufklärung darüber, dass Gold ja selbst auch Schwankungen unterliegt. Zum Teil sind es sogar sehr starke Schwankungen. Der Goldwert wird zur Zeit wegen der Finanzmarktkrise gut sein. Allerdings ist davon auszugehen, dass der Wert extrem sinkt, sobald sich die Märkte beruhigt haben. Da die Lagerung in der Schweiz erfolgt, die Gründung der Gesellschaft aber in der Türkei vorgenommen wurde, ist unklar, welches Recht gilt. Der Anleger wird es im Problemfall schwer haben, Ansprüche durchzusetzen. Im Verkaufsprospekt selbst wurde sogar eine Urkunde (echt oder unecht?) abgebildet mit dem Hinweis an den Anleger, es handele sich um die Genehmigung zum Betreiben einer Goldmine in der Türkei, woher das Gold kommen soll.

Canpalat: „Da ich selbst die türkische Sprache muttersprachlich beherrsche, stellte ich fest, dass es sich tatsächlich nicht um eine Genehmigung zum Betreiben einer Goldmine handelte. Vielmehr handelt es sich um eine Urkunde zur Gründung einer Ltd.-Gesellschaft. Der Zweck der Gründung liegt im Wesentlichen bei der Herstellung, dem Export und der Vermarktung von Metallen und Edelmetallen, Gold, Silber, Platin und daraus hergestelltem Schmuck. Daneben umfasst der Zweck auch die Fabrikation von Edelsteinen und anderen kostbaren oder mit synthetischem Glas hergestellten Schmuck oder Modeschmuck, Accessoires, Geschenkartikeln und touristischen und künstlerischen Dekorationsgegenständen von Figuren bis über Brillen.
Abgebildet im Prospekt ist auch ein ‚Minen-Zertifikat‘. Dabei handelt es sich letztlich um eine Genehmigung durch das türkische Ministerium für das genau gekennzeichnete Gebiet Suchaktionen durchzuführen. Es ist jedenfalls falsch, dass es sich um die Gründung einer Goldraffinerie handelt.”

Daneben gibt es eine weitere Gesellschaft namens Safe Port Silver Fund. Das ist ein Anlagefond nach liechtensteinischem Recht des Typs Investmentunternehmen für andere Werte. Da geht es um die Anlage in Silber, letztlich mit dem gleichen Hintergrund wie bei Gold. Man wirbt damit, dass Silber Sachwert- und Währungsqualität habe. Es wäre damit immer ein Gegenwert vorhanden. Dieser Gegenwert ist angeblich von Turbulenzen an den Börsen unabhängig. Gleichzeitig ist aber bei näherer Durchsicht des Prospektes ausgeführt, dass die Wertentwicklung der Anteile von der Anlagepolitik sowie der Marktentwicklung der Fonds abhängig ist. Also gibt es doch eine Abhängigkeit vom Finanzmarkt. Fazit: „Insgesamt ist daher die Angabe widersprüchlich!“
Auch hier gilt ausländisches und damit liechtensteinisches Recht.

Erst bei näherer Durchsicht des Verkaufsprospekts wird deutlich, dass der Anleger nicht direkt Silberanteile erwirbt. Vielmehr investiert er in Beteilungspapiere und Beteiligungswertrechte von Unternehmen, die sich hauptsächlich der Suche und Förderung von Silber widmen. Es bleibt ein spekulatives Investment, da nämlich völlig unklar ist, was mit dem Geld des Anlegers tatsächlich passiert. Die Dortmunder Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht empfiehlt interessierten Edelmetall-Anlegern, Angebote wie die hier Besprochenen immer im Detail von Experten prüfen zu lassen.

Verantwortlich:
http://www.wcb-recht.de / RAin Zuhal Canpalat/Dortmund

Link zum Artikel: http://www.wcb-recht.de/allgemeine-seiteninhalte/startseiteninhalte/vorsicht-bei-gold-und-silber-an.html
_________________
***Klickst Du hier Smile ***
Löwe Geschlecht:Männlich Affe VerstecktPersönliche Gallerie von Johannes FrischBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
 Oliver Wermeling
Foren Mitglied


Alter: 40
Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 145
Wohnort: Senden (bei Münster)

germany.gif
BeitragVerfasst am: 6/7/2009, 01:15  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ich krieg in letzter Zeit auch oft Werbung von irgendwelchen Gold-Networks, weiss jetzt gar nicht von welchen Firmen, weil ich den Sinn dahinter gar nicht verstehe.

Es ist doch heutzutage eine Leichtigkeit selber online mit Gold zu handeln wo man sich auch sicher sein kann, dass es in Gold investiert wird und man das ganze mit 2 Mausklicks beenden kann...rund um die Uhr.

Ist ja nun wirklich sehr lukrativ geworden, ich mache es ja selber auch aber ich versteh nicht warum ich das über irgendeine Firma kaufen und verkaufen soll und dann auch noch eine Kaution zahlen soll.

Ich handel hier

...ohne Kaution übrigens Wink
Jungfrau Geschlecht:Männlich Pferd OfflinePersönliche Gallerie von Oliver WermelingBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
 Obtainer Redaktion
User gesperrt


Alter: 15
Anmeldungsdatum: 02.02.2009
Beiträge: 740
Wohnort: Dubai

uae.gif
BeitragVerfasst am: 6/7/2009, 22:23  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Was Recht ist muss Recht bleiben?

Wir berichteten erst vor kurzem über ein Unternehmen namens KB
Kapital & Business GmbH. Hintergrund unseres Berichtes ist die
Tatsache, dass viele ungeklärte Fakten im Raum standen. Nach der
Veröffentlichung bekam unsere Redaktion eine E-Mail vom Unternehmen.
Unterschrieben war diese E-Mail mit Mike Koschine, Rechtsabteilung.
Es darf davon ausgegangen werden, dass es sich um den gleichen Mike
Koschine handelt, der auch als Geschäftsführer des Unternehmens tätig
ist. Nun hat jedes Unternehmen das Recht, seine Sicht der Dinge
darzustellen. Ob diese tatsächlich der Wahrheit entspricht, ist allerdings
oft nicht nachvollziehbar.

Folgende Punkte hält Herr Koschine für (Zitat) "irreführend und teils sogar
von verleumderischem Charakterzug" und fordert uns auf, diesen - aus
seiner Sicht - rechtsmissbräuchlichen Zustand umgehend zu beseitigen.
Nun, gegen die Beseitigung spricht schon die Verantwortung gegenüber
unseren Lesern, zumal dem Artikel diverse Recherchen zugrunde liegen.
Trotzdem hier die Punkte, die Herr Koschine anführt:

1. Es gibt weder eine "Sicherheitsleistung" noch eine "Kaution", sondern
nur eine "Einrichtungsgebühr"

Nun, rein von der Wortwahl klingt das aus Kundensicht erheblich
schlechter als eine Kaution. Bei einer Kaution geht man
umgangssprachlich davon aus, dass man diese zurück bekommt.
Eine Einrichtungsgebühr weckt eher den Eindruck einer einmaligen
Gebühr. Dass Gebühren zurückgezahlt werden, ist auf alle Fälle
untypisch. Somit sicher keine kluge Wortwahl und auch nicht
vertrauenserweckend.

2. Eine Rückerstattung wird ab einer Einzahlung i.H.v. EUR 10.000 veranlasst

Was genau hier gemeint ist, wird leider nicht seitens der "Rechtsabteilung"
erklärt. Es entsteht bei neutraler Betrachtung allerdings der Eindruck,
dass 10.000 Euro eingezahlt werden müssen, damit man 1.500 Euro
möglicherweise tatsächlich zurück bekommt.

3. Das Geld wird in Edelmetall angelegt, es entsteht daher kein "Minus" von 1.500 €.

Diese Behauptung wurde durch keinerlei überprüfbare Beweise belegt.
Dass das Geld tatsächlich zu 100% in Edelmetall angelegt wird, kann
man also glauben - muss es aber nicht!

4. Die Gesellschaft wurde nicht in der Türkei gegründet, sondern eine
zusätzliche, welche die Abwicklung vereinfacht.

Auch hier ist erneut nicht klar kommuniziert worden. Welchem
eigentlichen Zweck die türkischen Gesellschaft dienen soll, ist nicht klar.

5. Die KB Kapital & Business GmbH ist eine eigenständige Firma, nicht aus
der KB Vertriebs GbR hervorgegangen.

6. Letztere bestand nicht seit Ende der 80er Jahre.

Was aus der KB Vertriebs GbR geworden ist, seit wann diese nun
bestanden hat und was aus ihr geworden ist, nachdem die zweite
Gesellschaft gegründet wurde, ist nicht aufgeführt.

7. Die genannten Personen Beiler und Koschine haben keine
"erhebliche[n] siebenstellige[n] Schulden".

Hierzu wurde erneut kein Beleg (wie z.B. eine Selbstauskunft o.ä.)
erbracht. Ob diese Behauptung also richtig oder falsch ist, kann von uns
nicht beurteilt werden.

8. Sollte es sich beim "Bund der Sparer e.V." um einen rein gewerblichen
Anbieter handeln, so wäre er nicht gemeinnützig.

Nun, ohne explizit eine Parallele zwischen dem Bund der Sparer e.V. und
anderen Vereinen in Deutschland herzustellen, ist wohl bekannt, dass
das "Siegel der Gemeinnützigkeit" nicht ausschließen muss, dass damit
gute Geschäfte gemacht werden. So könnte der jüngste Skandal um
UNICEF in Deutschland angeführt werden, aber auch viele weitere
negative Beispiele wie die "Deutsche Kinderhilfe" oder das "Deutsche
Tierhilfswerk", die durch die Presse gingen.

9. Die Bescheinigungen hinsichtlich Mine und Raffinerie liegen in
beglaubigter Übersetzung vor.

Nun, hier spätestens ist für uns absolut unklar, warum Herr Mike Koschine
diese nicht einfach mitgeschickt hat, damit eine kurze Überprüfung
stattfinden kann? Abschließend lässt sich vor allem eines sagen: "Wenn
die KB Kapital & Business GmbH tatsächlich seriöser ist, als die
bisherigen Recherchen ergeben haben, dann muss sie sich vorwerfen
lassen, dass die Verantwortlichen durch die Art und Weise, wie versucht
wird, mit diesem enormen Imageproblem umzugehen, der eigenen
Sache eher Schaden zufügten als einen solchen zu minimieren. Wir
bleiben natürlich an der Sache dran und berichten gegebenenfalls weiter.
Zum Schluss sei noch auf diesen Bericht der ZDF-Sendung WISO
hingewiesen: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/WISO_ermittelt_dubioser_Goldhandel/673734
_________________
Quelle: OBTAINER WORLDWIDE online Magazin

Deutschlands größte MLM - Fanseite bei Facebook. Werden Sie jetzt Mitglied und empfehlen Sie es Ihren Freunden!
Fische  Affe VerstecktPersönliche Gallerie von Obtainer RedaktionBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Stunde Null- Dieses Business veränder... JuergenSchleihauf Werbeforum für Internet Angebote 0 24/5/2019, 22:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verway heißt das neue Business von Il... Frank Klemm Neue MLM Unternehmen vorstellen 26 21/7/2017, 20:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bemindo GmbH Dirk-Hering Neue MLM Unternehmen vorstellen 0 1/5/2017, 11:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dein Business für die Hosentasche Matthias Koepke Werbeforum für Internet Angebote 0 29/1/2017, 11:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das einfachste Business der Welt Adlatus Werbeforum für Internet Angebote 3 16/6/2016, 15:30 Letzten Beitrag anzeigen






:: BesteStromvergleich.de :: Canada ETA ::