MLM Infos & News Community Foren-Übersicht Portal
FAQ •  Karte •  Suchen •  Registrieren •  Benutzersuche •  Login




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 Biomenta GmbH
NEU IM FORUM



Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beiträge: 7

blank.gif
BeitragVerfasst am: 28/7/2005, 11:28  Titel:  MlM im Bereich Haarpflege, Haarausfall - ein Millionenmarkt Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Sehr geehrte Leser,

um den Weg aus dem reinen Apotheken- und Internetvertrieb herauszufinden, möchten wir für unser Produkt Capris Methode24, welches mittlerweile zu den wenigen wissenschaftlich geprüften Produkten gegen Haarausfall und allgemeine Haarprobleme gehört, einen Direktvertrieb über Partner aufbauen. Dieses Partnersystem läuft im reinen E-Commerce Bereich schon seit 2 Jahren erfolgreich, jedoch halten wir das Produkt für so interessant, dass es auch auf der offline-Ebene erfolgreich vermarktet werden kann.

Wir haben auch weitere Produkte im Sortiment wie Sie unter www.biomenta-shop.de ersehen können.

Detaillierte Informationen zu dem Haarprodukt finden sich unter www.methode24.de

Sicher ist, dass immenses Interesse an wirkungsvollen Produkten gegen Haarverlust besteht. Der Vorteil bei Capris, kein Alkohol, klinisch nachgewiesene Wirksamkeit, komplettes Haarpflegesystem, patentiert, für Männer und Frauen.
Wir würden gerne mit erfahrenen Networkern zusammenarbeiten, die an einem solchen Produkt interessiert sind.

Das Produkt hat einen Verkaufspreis für eine 3 Monatskur von 98,50. Die Jahreskur gibt es zu 338,50

Wir garantieren zum Einsteig eine Provision von 25 %, was bei einer Jahreskur über 60 Euro netto entspricht. Erfolgreiche Partner können aber auch mit Provisionen über 30 % rechnen.


Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Mail.

Mit freundlichen Grüße

Thomas Kind
Biomenta GmbH
   OfflinePersönliche Gallerie von Biomenta GmbHBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Werbung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben

  
 X-Bierschlucker
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 3141
Wohnort: MLM-freie Zone

stlucia.gif
BeitragVerfasst am: 29/7/2005, 10:28  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hi Biomenta,

Zitat:
um den Weg aus dem reinen Apotheken- und Internetvertrieb herauszufinden, möchten wir für unser Produkt Capris Methode24, welches mittlerweile zu den wenigen wissenschaftlich geprüften Produkten gegen Haarausfall...


Ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten, aber es gibt bisher nicht ein einziges Mittel das den genetisch bedingten Haarausfall stoppen könnte geschweige denn rückgängig gemacht werden könnte. Anderweitig bedingter Haarausfall z.B. durch Stress kann durch geeignet Diät (Ernährungsumstellung) behoben werden. Es ist also rausgeschmissenes Geld!

MfG Bierschlucker
   VerstecktPersönliche Gallerie von X-BierschluckerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Biomenta GmbH
NEU IM FORUM



Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beiträge: 7

blank.gif
BeitragVerfasst am: 29/7/2005, 15:57  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo,

nein, mit sachlicher Kritik tritt man niemals zu nahe.

Ihre Argumentation ist bedingt richtig. Es gibt am Markt zwei zugelassene Arzneimittelwirkstoffe, die zur Behandlung bei erblichem Haarausfall (ca. 95 % aller Betroffenen leiden unter erblichem Haarausfall) Einsatz finden. Finasterid und Minoxidil. Da beides Arzneimittel sind und gewisse Risiken und Nebenwirkungen bestehen, sind Sie für einen MLM ungeeignet, bzw verboten.

Es gibt Produkte wie Finasterid, die in den hormonellen Stoffwechsel eingreifen und Minoxidil, welches über eine Optimierung diverser stoffwechseltechn. Vorgänge in der KOpfhaut direkt funktioniert.

Die Wirkung beider Produkte ist in der Tat je nach Studie sehr schwankend, jedoch ist gerade mit Minoxidil wirklicher Haarwuchs zu erwarten.

Der Gedanke von Capris ist, in einem Produkt das Wissen der Naturmedizin und der modernen WIssenschaft zu kombinieren. Capris erhebt keinen Anspruch ein Wundermittel zu sein, welches bei jedem Mann und jeder Frau wirkt. Die klinische Studie sagt: Bei jedem zweiten Anwender wird das Haar wieder reaktiviert, Die Haardichte stiegt in wenigen Wochen um bis zu 84 % und Haarwuchs kann für den Anwender sichtbar werden. Da in der Studie nur die eines der 3 Set-Produkte geprüft wurde, gehen wir beim Set von einer merklich stärkeren Wirkung aus.

Wenn man nun nicht erwartet, dass eine Vollglatze wieder zur Bob Marley-Frisur wird, sondern das Ziel ist, Haarausfall zu stoppen, vorzubeugen, zu verlangsamen und die Haardichte sichtbar ansteigen zu lassen, dabei die Haarstruktur zu verbessern, schöneres, glänzenderes Haar und weniger Kopfhautprobleme zu haben,die neg. Wirkung von Dauerwelle und Haarfärben zu mindern, dann ist Capris sicher eine wirklich effektive alternative Behandlungsmöglichkeit.

Bei Aloe Vera gibt es nach wie vor Millionen von Menschen, die auf die Wirkung schwören, und es gibt viele Mediziner und Wissenschaftlicher, die sagen, eine Wirksamkeit bei dem und dem leiden ist nicht wirklich belegt. Das gilt je nachdem welchen Standard man anlegt, auf fast alle Wirkungen. Man kann aber auch nicht erwarten zu jedem Naturwirkstoff eine pharmazeutische Studie für 2 mio Euro durchzuführen. Letztlich zählt, dass der Verbraucher zufrieden ist. Eine Studie kann da nur etwas dokumentieren.

Letztlich ist die Frage, ob man dem glaubt, was die Wissenschaft, die in sich allerdings widersprüchlich ist und auch von Lobbyisten gelenkt wird, glaubt, oder ob man ein Produkt vertreiben möchte, welches vielen Menschen helfen kann und Sie glücklich macht.

Ist eine sehr grundlegende Frage und gilt für alle Produkte im Gesundheits- und Wellnesssegement.

Herzliche Grüße
   OfflinePersönliche Gallerie von Biomenta GmbHBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Men in Black
Gast






BeitragVerfasst am: 30/7/2005, 23:10  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Habe disen Thread geteilt, der zweite Teil befindet sich hier http://www.mlm-infos.de/ftopic2493.html
Grund: Es wurde stark vom Thema abgewichen und das Produkt verwechselt.
Hier bitte nur zum Produkt und Firma Biomenta GmbH posten. Danke.

Admin 30.07.2005
   Online
 X-Bierschlucker
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 3141
Wohnort: MLM-freie Zone

stlucia.gif
BeitragVerfasst am: 31/7/2005, 15:08  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hi Biomenta GmbH, !!!!

Zitat:
Letztlich ist die Frage, ob man dem glaubt, was die Wissenschaft, die in sich allerdings widersprüchlich ist und auch von Lobbyisten gelenkt wird, glaubt...


Wissenschaft ist kein Glaube sondern basiert auf Fakten !!!

Wenn du von einer Brücke runterspringst landest du immer auf dem Boden! Das ist Schwerkraft und absolut nachvollziehbar! Da gibt es Krankheiten wie AIDS, die sind wissentschaftlich nicht heilbar, der jenige der dieses Medikament erfindet wird mit Sicherheit Millionär. Kuhfladenexrakt soll im übrigen auch den Haarausfall stoppen, wer dran glaubt und in Bayern wohnt hat da nicht mal finanzielle Verluste...

Warum schimpft denn ihr immer nur über die Wissenschaft? Gäbe es dieses Mittel mit der Wirksamkeit die hier beschrieben wird tatsächlich würde es jeder wissenschaflichen Studie standhalten (Doppelblindstudie nennt sich das, weder der Tester noch die Testperson weiss ob das verabreichte Präperat verbreicht wurde, oder nicht! Die seriösen Institute die solche Studien machen sind neutral, da diese i.d.R. von Privatpersonen finanziert werden!)

Stiftung Warentest hatte 2001 Haarwuchsmittel im Test, alle die ihre Mittel zur Verfügung stellten bekamen die Note ungenügend! Wenn das Zeuch von euch wirklich so gut ist, hält es auch jeder wissentschaftlichen Studie stand! Da wärs dann auch ein Milliardengeschäft und würde mit an absolut grenzender Warscheinlichkeit nicht via MLM vertrieben werden!

So kann ich jedem der Haarausfallprobleme hat raten ne Perücke zu kaufen oder sich operativ Haare implatieren zu lassen!

Prost Bierschlucker
   VerstecktPersönliche Gallerie von X-BierschluckerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Uservorstellung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben


Leo_Leitner

Dietmar Reichle

DietolfWinkels

Sven Posselt
  
 Biomenta GmbH
NEU IM FORUM



Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beiträge: 7

blank.gif
BeitragVerfasst am: 31/7/2005, 17:55  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo,

es schimpft doch keiner auf die Wissenschaft. Wissenschaft ist doch kein geschützter Begriff, sondern sehr weitreichend zu fassen.

Fakt ist: Ein kosmetisches Produkt sollte seine Wirksamkeit in klinischen Versuchen nachweisen und dies ist bei Capris geschehen. Man kann auch eine Doppelblind-Studie in kleinem Kreis machen, aber auch das wäre keine anzuerkennende pharmazeutische Wirksamkeit. Da muss man dann schonmal ein paar Millionen Euro in die Hand nehmen und Tests starten.

Wir können auch eine wissenschaftliche Betrachtung der Studien zu Finasterid machen, dann sehen wir einmal eine Wirksamkeit bei 80 %, ein anderes mal bei unter 50 Prozent und dann wieder ein Abspringen von vielen Probanden innerhalb des ersten halben Jahres wegen ungenügender Wirksamkeit.

Testinstitute, die Sie anführen, machen keine Prüfung des Produktes, sondern bewerten aufgrund der Datenlage. Daher bringt ein Ergebnis auch keine neuen Erkenntnisse. Entweder liegt eine klinische, relavante Studie an einem großen Personenkreis, bzw eine Metastudie vor, dann wird es als wirksam tituliert oder andernfalls nicht.

Weil Ausdauersport keinen Herzschaden heilen kann, spricht etwas dagegen, dadurch einem weiteren Schaden vorzubeuegn oder die aktuelle körperliche Situation zu verbessern?

Es geht um die Sachlage: Aus einer Vollglatze bei einer relavanten Zahl von Anwendern volles Haar zu schaffen, wird in absehbarer Zeit nicht möglich sein. Aber wer glaubt das wirklich, wenn er ein Produkt sucht? Haarausfall positiv zu beeinflussen, die Haardichte und das Haarerscheinungsbild zu verbessern und Haarneuwuchs anzuregen, das ist möglich. Ebenso ist es logisch nachvollziehabr, dass es wesentlich sinnvoller ist, frühzeitig einem Fortschreiten des Haarverlustes entgegenzuwirken, als abzuwarten bis die Voll-Glatze da ist, um dann jede Stunde eine Tinktur aufzutragen und auf Wunder zu hoffen.


Insofern, es geht nicht um einen Milliarden-, wohl aber um einen Multi-Millionenmarkt.

Noch ein Beispiel, sehr plakativ:
Es ist nicht möglich, dass der normale, hellhäutige Nordeuropäer, die Bräune eines Spaniers oder Türken erzielt.
Dennoch gehen Millionen von Menschen auf die Sonnenbank und in die Sonne, um der Haut einen gesunden Teint zu verleihen. Sie geben sich also mit dem natürlich, machbaren zufrieden, auch wenn viele gerne die dunkle Bräune eines Südländers hätte.

Und genau solche Menschen wenden auch ein Produkt wie Capris an, um Ihr Haar einfach gesünder, dichter und glänzender werden zu lassen oder zu erhalten.

Herzliche Grüße
   OfflinePersönliche Gallerie von Biomenta GmbHBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 X-Bierschlucker
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 3141
Wohnort: MLM-freie Zone

stlucia.gif
BeitragVerfasst am: 31/7/2005, 19:17  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hi Biomenta GmbH,

Es ist also ein Haarwaschmittel das das bereits gewachsene Haar in welcher Weise auch immer beeinflusst. Da gibts Färbungen, Tönungen, ja da lassen sich sogar Dauerwellen machen, Spülungen, Gel, Haarfestiger und was der Teufel was aber eines kann keines dieser Mittel:

Genetisch bedingten Haarausfall stoppen, geschweige denn die abgestorbenen Haarwurzeln reaktivieren

Und so gesehen ist eine Jahreskur für läppische 338,50 Euonen einfach utopisch teuer. Bei Aldi gibt's da auch Haarpflegemittel, würde ich da versuchen den gleichen Betrag pro Jahr zu verbrauchen bliebe mir nix anderes übrig mehr als ein Pfund (713 Gramm) Haarpflegemittel pro Tag über mein Haupt zu schütten!

Das macht logischerweise keiner und ich kann dir auch sagen, dass niemand in meinem Bekanntenkreis bereit ist solche Summen für fragwürdige, da nicht nachweisbare, Versprechungen auszugeben! Bei Haarproblemen wende ich mich an einen ausgebildeten Friseur, der macht ne Haaranalyse und empfiehlt mir wertneutral Pflegeprodukte die meinem verbliebenen Haar nützen könnten. Klar kostet das mehr als bei Aldi, aber nicht umsonst ist der Friseurberuf eine dreieinhalbjährige Ausildung! Und wenn mir mein Friseur eure Produkte empfiehlt ohne mich als Kunde zu verlieren dann mags ja OK sein. Gerade Menschen die mit Haarausfall Probleme haben sind bei solchen Sachen sehr sensibel und wenn da mit übertriebenen Versprechungen Reklame gemacht wird kann der Schuss sehr schnell nach hinten losgehen. Das ist jetzt keinesfalls Kritik an der Qualität eurer Produkte, diese richtet sich einzig und alleine an die Vermarktungsstrategie.

MfG Bierschlucker

P.S. Ich habe jetzt 47 Lenze auf dem Buckel, erfreue mich meiner vollen Haarpracht und habe kein einziges graues Haar, am Aldischampoo kanns net liegen, denn das gibts ja noch garnet so lang Wink
Trotz aller Kritik wünsche ich euch viel Erfolg, ah bisserl weniger Übertreibung wär aber schon angebracht...
   VerstecktPersönliche Gallerie von X-BierschluckerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Biomenta GmbH
NEU IM FORUM



Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beiträge: 7

blank.gif
BeitragVerfasst am: 31/7/2005, 20:13  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

hallo,

finde offene kritik und meinungsäußerung immer gut.

Letztlich ist aber die Frage, wofür bin ich, der Konsument, bereit mein Geld auszugeben? Für die Schachtel Zigaretten, einen teuren Wein, ein Hoteltimmer fü 500 Euro....

Ist 1 Euro für mein Haar, welches mir doch so wichtig ist, wirklich zu viel?

Ihre Auffassung bezüglich der Bewerbung eines solchen Produktes teile ich absolut. Man soll aich auf das beschränken, was machbar ist, daher werben wir nur mit Ergebnissen aus wissenschftlichen, klinischen UNtersuchungen und nicht mit dem, was Anwender des Produktes schon alles erreichen konnten.

Ich gebe aber zu, wenn ich mir die Haarwässer und Haarwuchsmittel in der Gesamtheit anschaue, dann ist da sehr viel bedenkliches an Werbeaussagen und Versprechungen dabei.

Sollten Sie Interesse haben zu erfahren, was ein Friseur zu unserem Produkt sagte, dann schauen Sie mal hier:
http://www.alopezie.de/website/index.php?module=pagemaster&PAGE_user_op=view_page&PAGE_id=41&MMN_position=43:21:38:42

Aber es ist ein sehr schwieriges Thema und entweder man hat den Mut, etwas gegen sein Haarproblem zu tun oder man findet sich damit ab.

Beste Grüße


Grüße
   OfflinePersönliche Gallerie von Biomenta GmbHBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Men in Black
Gast






BeitragVerfasst am: 31/7/2005, 20:37  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Herrn Weber, Friseurmeister. hat folgendes geschrieben:
In meiner mehr als 35-jährigen Berufserfahrung als selbständiger Friseurmeister, in
deren Verlauf ich mich ganz besonders mit Kopfhaut-, Haarproblemen, Haarausfall und den
damit von der Industrie dafür oder dagegen angebotenen Produkten auseinandersetzte, habe
ich noch kein besseres oder vergleichbares Produkt verarbeitet wie mit der Anwendung der
Capris-Produkte.


Ihre Firma, und ihr Produkt und ihre Art mit Bierschlucker umzugehen, gefällt mir immer besser. :finger: =D>
   Online
 X-Bierschlucker
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 30.11.2004
Beiträge: 3141
Wohnort: MLM-freie Zone

stlucia.gif
BeitragVerfasst am: 31/7/2005, 20:49  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hi Sergej,

Zitat:
Ihre Firma, und ihr Produkt und ihre Art mit Bierschlucker umzugehen, gefällt mir immer besser...


und dein Forum auch, danke Very Happy

So long

Bierschlucker
   VerstecktPersönliche Gallerie von X-BierschluckerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Top Produkte im Bereich: Vitalstoffe ... Marion Vosen Werbeforum für MLM Angebote 0 17/10/2017, 17:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ContentAdz – Neue Wege im Revshare Be... Bernd Reinders Werbeforum für MLM Angebote 0 22/8/2016, 17:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sind Sie an neuen Sytemen im Bereich ... User auf Wunsch gelöscht. Werbeforum für Sonstige Angebote 0 2/8/2016, 22:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vertriebspartner u. selbständige HV i... Ralf Bierwirth Ihr Gesuch 0 9/3/2015, 21:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge FGXpress, eine sensationelle Erfahrun... Andreas Dorow Wellnes und Nahrungsergänzung 7 23/1/2015, 21:32 Letzten Beitrag anzeigen






:: BesteStromvergleich.de :: Canada ETA ::