MLM Infos & News Community Foren-Übersicht Get my AdsPortal
FAQ •  Karte •  Suchen •  Registrieren •  Benutzersuche •  Login




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 Peter Itzel
Z.Z. verboten
Treues Forenmitglied


Alter: 63
Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 3684
Wohnort: Offenbach

germany.gif
BeitragVerfasst am: 26/9/2010, 11:19  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Nephthys hat folgendes geschrieben:


Auch Ihnen empfehle ich, sich bei entsprechenden Fachorganen zu informieren

Nicht umsonst sollen NEM ja in Zukunft auch verboten bzw. der Vertrieb weiter eingeschränkt werden - gut, in denen ist wahrscheinlich immer noch weniger Wirkstoff enthalten als in besagtem Apfel (vor allem ist das Zusammenspiel der verschiedenen Wirkstoffe nicht mehr vorhanden), so daß die Gefahr die von ihnen ausgeht nicht allzu groß ist,


Von welchen Fachorganen schreiben Sie ? Nahezu alle so genannten Experten werden dafür bezahlt, im Sinne des Auftraggebers die Menschen zu verunsichern und in das gewünschte Korsett zu spannen, in das man sie haben will.

Der NEM-Markt ist in der Tat sehr gefährlich. Vor allem für eine Industrie, die ausschließlich von Kranken lebt. Wer ein wenig logisch denken und massenweise Hinweise im WEB dazu bewerten kann, wird mit Leichtigkeit erkennen, was die wahren Gründe für die ständigen Denunziationen einer sehr populären und geschätzten Produktgruppe sind. Je mehr Menschen sich um die Bewahrung ihrer Gesundheit kümmern, desto perfider geht man gegen alles vor, was die eigenen Profite schmälern könnte. Insofern haben Sie absolut recht. Die Angst geht um, dass Menschen sich eine Lebensweise aneignen könnten, in der zunehmend der Verzicht auf gefährliche Medikamente und deren unkalkulierbare Nebenwirkungen auf der Tagesordnung steht.

Im Übrigen wird auch diese Lobbygruppe von staatlicher Seite gestützt, um die eigenen Pfründe zu sichern und zu vermehren.

Hierzu empfehle ich das Studium des folgenden Artikels, der sich ausführlich mit dem Thema Gesundheit und Profit befasst und mit welchen Methoden gearbeitet wird.

http://www.heise.de/bin/tp/issue/r4/dl-artikel2.cgi?artikelnr=33358&mode=print

Ich habe schon lange aufgehört auf irgendwelche Studien etwas zu geben, die nur dazu dienen gutgläubige Menschen in die falsche Richtung hin zu manipulieren.

Aufgrund der bestehenden Ernährungs- und Lebensgewohnheiten, die ebenfalls massiv medial beeinflusst werden, steht für mich zweifelsfrei fest, dass sich die Mehrheit der Menschen in gravierendem Maße mit zu wenig essentiellen Nährstoffen versorgen. Kein Lebewesen auf diesem Planeten, egal ob Mensch, Tier oder Pflanze kann sich gesund erhalten, wenn diese Nährstoffe nicht, bzw. nicht ausreichend vorhanden sind. Und wenn man sich aus irgendwelchen Gründen nicht gesund ernähren kann oder will, sind
NEM eine echte Alternative, um vorhandene Defizite, die mittel- und langfristig entstehen, einigermaßen schließen zu können. Und das obendrein ohne Risiken und Nebenwirkungen.

Es geht nicht darum, dass man diese Menschen vor gesundheitlichem oder finanziellem Schaden bewahren will. Nein. Es geht darum, das Wachstum und den Profit der Krankheitsindustrie zu mehren.



Grüße


Peter Itzel
Fische Geschlecht:Männlich Affe OfflinePersönliche Gallerie von Peter ItzelBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Werbung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben

  
 robitopi
NEU IM FORUM



Anmeldungsdatum: 18.01.2009
Beiträge: 10

germany.gif
BeitragVerfasst am: 26/9/2010, 11:35  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Peter Itzel hat folgendes geschrieben:
Nephthys hat folgendes geschrieben:


Auch Ihnen empfehle ich, sich bei entsprechenden Fachorganen zu informieren

Nicht umsonst sollen NEM ja in Zukunft auch verboten bzw. der Vertrieb weiter eingeschränkt werden - gut, in denen ist wahrscheinlich immer noch weniger Wirkstoff enthalten als in besagtem Apfel (vor allem ist das Zusammenspiel der verschiedenen Wirkstoffe nicht mehr vorhanden), so daß die Gefahr die von ihnen ausgeht nicht allzu groß ist,


Von welchen Fachorganen schreiben Sie ? Nahezu alle so genannten Experten werden dafür bezahlt, im Sinne des Auftraggebers die Menschen zu verunsichern und in das gewünschte Korsett zu spannen, in das man sie haben will.

Der NEM-Markt ist in der Tat sehr gefährlich. Vor allem für eine Industrie, die ausschließlich von Kranken lebt. Wer ein wenig logisch denken und massenweise Hinweise im WEB dazu bewerten kann, wird mit Leichtigkeit erkennen, was die wahren Gründe für die ständigen Denunziationen einer sehr populären und geschätzten Produktgruppe sind. Je mehr Menschen sich um die Bewahrung ihrer Gesundheit kümmern, desto perfider geht man gegen alles vor, was die eigenen Profite schmälern könnte. Insofern haben Sie absolut recht. Die Angst geht um, dass Menschen sich eine Lebensweise aneignen könnten, in der zunehmend der Verzicht auf gefährliche Medikamente und deren unkalkulierbare Nebenwirkungen auf der Tagesordnung steht.

Im Übrigen wird auch diese Lobbygruppe von staatlicher Seite gestützt, um die eigenen Pfründe zu sichern und zu vermehren.

Hierzu empfehle ich das Studium des folgenden Artikels, der sich ausführlich mit dem Thema Gesundheit und Profit befasst und mit welchen Methoden gearbeitet wird.

http://www.heise.de/bin/tp/issue/r4/dl-artikel2.cgi?artikelnr=33358&mode=print

Ich habe schon lange aufgehört auf irgendwelche Studien etwas zu geben, die nur dazu dienen gutgläubige Menschen in die falsche Richtung hin zu manipulieren.

Aufgrund der bestehenden Ernährungs- und Lebensgewohnheiten, die ebenfalls massiv medial beeinflusst werden, steht für mich zweifelsfrei fest, dass sich die Mehrheit der Menschen in gravierendem Maße mit zu wenig essentiellen Nährstoffen versorgen. Kein Lebewesen auf diesem Planeten, egal ob Mensch, Tier oder Pflanze kann sich gesund erhalten, wenn diese Nährstoffe nicht, bzw. nicht ausreichend vorhanden sind. Und wenn man sich aus irgendwelchen Gründen nicht gesund ernähren kann oder will, sind
NEM eine echte Alternative, um vorhandene Defizite, die mittel- und langfristig entstehen, einigermaßen schließen zu können. Und das obendrein ohne Risiken und Nebenwirkungen.

Es geht nicht darum, dass man diese Menschen vor gesundheitlichem oder finanziellem Schaden bewahren will. Nein. Es geht darum, das Wachstum und den Profit der Krankheitsindustrie zu mehren.



Grüße


Peter Itzel


Sehr gut geschrieben...ich für meinen teil werde diese männliche Kelly Bundy ignorieren....da fällt mir etwas zu Mister Kelly Bundy ein: dbddhkp
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Gallerie von robitopiBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Keks
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 10.06.2010
Beiträge: 36

blank.gif
BeitragVerfasst am: 26/9/2010, 11:44  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ja. Treffender hätte man es nicht formulieren können. Erinnert mich alles sehr an einen Pharmavertreter, der mich vor vielen Jahren eindringlich warnte, dauerhaft Aloe Vera zu trinken, da es massiv die Nieren schädigen würde. Klar*g Meinen Nieren geht es heute noch gut; allerdings sind meine sämtlichen Allergie-Sympthome verschwunden:-)
Das ist nur eine von vielen diesbezüglichen Erfahrungen. Und genau diese Erfahrungen gebe ich auch an potenzielle Kunden weiter.
Es wissen immer noch viel zu wenige!
 Geschlecht:Weiblich  VerstecktPersönliche Gallerie von KeksBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 npvital
NEU IM FORUM



Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 28

austria.gif
BeitragVerfasst am: 26/9/2010, 18:07  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hi @ all, bin wieder im Boot!

Ich wollte mich zwar von dieser Diskussion etwas distanzieren, weil man permanenten Skeptikern keine vernünftige Informationen geben kann.

Egal was man sagt, es wird immer falsch sein und sie gehen sofort auf Angriff über. Das ist keine Basis für ein Gespräch.

Da ich selbst aus der NE Branche komme, muss ich meine Angaben sehr vorsichtig formulieren, denn jede Aussage über eine Wirkung könnte nach hinten losgehen und es wäre ein Fressen für jene, welche es darauf absehen.

Wir wissen jedoch alle, dass viele Schulmediziner nicht nur streng nach Vorgaben handeln, sondern immer mehr sich als Ganzheitsmediziner bezeichnen. Zu diesem Spektrum gehören auch Nahrungsergänzungsmittel in welchen sich Elemente aus Heilkräutern (wenn ich das so nennen darf) befinden. Die Wirksamkeit von Heilkräutern wird auch von der Wissenschaft nicht mehr bestritten.

Es gibt tausende Kräuter, welche lt. Lektüre eine bestimmte Wirkung haben sollen. Die einen mehr, die anderen weniger. Es gibt im Internet unzählige Seiten, welche sich den Heilkräutern und deren Wirkung widmen.

Eine dieser lautet: http://www.heilkraeuter.de/

Homöopathie, Globoli und Schüssler sind hier die bekanntesten Vertreter aus der Ganzheitsmedizin. Sie haben schon unzähligen Menschen geholfen und ich kenne viele aus meinem Bekanntenkreis, welche darauf schwören. Menschen welche diese Art der Gesunderhaltung verabscheuen, werden die Wirkung nie verspüren, jedoch sie verteufeln jene, die daran glauben.

Und wenn man Essenzen und Komponenten aus diesen Heilkräutern in Nahrungsergänzungsmittel einbindet, dann ist man für diese Menschen meist gleich ein Verbrecher und Scharlatan.

Wir greifen euch nicht an und möchten auch von keinem angegriffen werden, solange wir niemandem Schaden zufügen.

Es bestreitet niemand, dass man ohne Naturmittelchen und Nahrungsergänzugsmittel nicht alt wird. Es ist lediglich der Unterschied, wie werde ich alt und wie fühle ich mich im Alter. Ich werde bald 50 und jeder schätzt mich höchstens mitte 30 !!! Ich treibe nicht übermässig Sport und viele jüngere Menschen fühlen sich müder als ich. Glaubt ihr das kommt von ungefähr? Ich lebe nach der Naturheilmedizin seit meiner Jugend an und mein Körper dankt mir immer dafür. Ich kenne kaum Krankheiten, mein Arzt vergisst mich von einem zum nächsten Besuch, da er mich so gut wie gar nie zu Gesicht bekommt und meine letzte Grippe
hatte ich soweit ich mich zurückerinnern kann vor etwa 20 Jahren.

Natürlich nehme ich auch Medikamente, welche sich aber zumeist auf Schmerzmittel beschränken.

Ich möchte nichts anderes, als jedem Menschen welcher an NE glaubt, ein gutes, hochwertiges Produkt anbieten. Und nach kurzer Zeit wird man den Unterschied zur bisherigen Ernährungsweise erkennen oder auch nicht.

In diesem Sinne hoffe ich, dass ich die aufgehitzten Gemüter etwas beruhigen konnte. Ich möchte somit an alle appellieren, dass jeder jedem seinen Glauben lässt und dann gibt es auch ein friedliches Miteinander.
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Gallerie von npvitalBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 wgobolt
NEU IM FORUM



Anmeldungsdatum: 26.09.2010
Beiträge: 7

germany.gif
BeitragVerfasst am: 29/9/2010, 20:46  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hab hier alle Beiträge gelesen und bin schockiert, welche Aussagen von Gegner der Nahrungsergänzungen in den Raum geworfen werden. Aber kein Befürworter ist irgendwie dazu in der Lage zu kontern

Ich habe noch nie gehört, dass man vom Genuss der NE Schaden nimmt oder diese gar zu Krankheiten führen.

Wisse die NE Gegner überhaupt, welche Schäden Mediakamente und Impfungen anrichten können?

Hier ein paar Beispiele (natürlich mit Literaturnachweisen):

Nach Angaben deutscher Krankenversicherungen sind 24.000 Pharma-Präparate ohne nachgewiesene Heilwirkung auf dem Markt (AOK-Magazin 4/98 ).

Die gefährlichen Nebenwirkungen von Pharmapräparaten sind zur vierthäufigsten Todesursache geworden ( Amerikanisches Ärzteblatt Journal of the American Medical Association vom15.4.9Cool

Veränderung unserer Erbmasse durch die Pharmazeutische Industrie: Die IGUMED (Interdisziplinäre Gesellschaft für Umweltmedizin) teilt mit, daß immer mehr Arzneistoffen in der Pulverphase feinstdisperses Silicium-Dioxid zugesetzt wird. Diese künstlichen Mini-Partikel jedoch haben teuflische biologische Eigenschaften: sie dringen in jede Körperstruktur ein, auch ins genetische Material, und führen zu Punktmutationen. Das kann zu mißgebildeten Kindern und schweren Krankheiten einschließlich Krebsphasen führen (Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt für Naturheilverfahren).

Wer das hier liest, wird garantiert sein 100%iges Vertrauen zu seinem Arzt überdenken: Lebenserwartung sinkt ziemlich proportional mit Zunahme der Arztdichte!
http://www.wissenschaft-unzensiert.de/med12_2.htm

Die vermehrt auftretenden Viren, die mit einer Krankheit einhergehen, sind nicht die Ursache der Krankheit, sondern eine Heilungsreaktion des Körpers. Sie sind die kleinen Müllmänner, die in der Heilungsphase den kranken Körper aufräumen. Sie abzutöten bedeutet, dem Körper sein eigenes Heilungsinstrument zu nehmen. Alle modernen Antibiotika wirken gegen (="anti") die Bakterien. Und zwar ausnahmslos gegen alle Bakterien! Mithin auch gegen jene, die für den menschlichen Organismus unerlässlich sind, wie etwa die physiologischen Darmbakterien. Es wird einfach alles umgebracht, was dem Antibiotikum in den Weg kommt.
Schrot & Korn, Juli/August 2001 - Magazin Matrix 3000 B.8/2001.

Eine Studie des Henry Ford Health System fand heraus, dass Antibiotika bei Kleinkindern das Asthma-Risiko erhöhen. Kinder, die im ersten halben Lebensjahr mit Antibiotika behandelt wurden, erkrankten mit 2,6 fach höherer Wahrscheinlichkeit an einem allergischen Asthma. Bei der Einnahme von Breitbandantibiotika steigerte sich die Wahrscheinlichkeit auf 8,9 fach. Die leitende Wissenschaftlerin Christine Johnson geht laut New Scientist (http://www.newscientist.com) davon aus, dass diese Medikamente die Entwicklung des Immunsystems beeinträchtigen. Durch die Veränderung der Bakterienkulturen im Darm könnte es für das Immunsystem schwerer zu erkennen sein, welche Bakterien schädlich sind und welche nicht. Je häufiger die Antibiotika verabreicht wurden, desto höher wurde auch das Asthmarisiko.

Mehr als zwei Millionen ältere Menschen über 60 Jahre müssen jährlich nur deshalb in Kliniken eingewiesen werden, weil sie von niedergelassenen Ärzten unsachgemäß mit Medikamenten behandelt werden.
Seit langem gilt Deutschland im internationalen Vergleich als das Arzneimittel-Tollhaus Europas. „Schon heute zählt hier zu Lande die unüberschaubare Fülle“ der Zäpfchen und Pillen, Tropfen und Salben - insgesamt soll es zwischen 50 000 und 60 000 verschiedene medikamentöse Darreichungsformen geben - „zu den wichtigsten Todesursachen“.
Auszug aus Kurt G. Blüchel: Frankfurter Rundschau vom 02.11.03.

Schädigung durch die Anti-Baby-Pille
http://www.initiative.cc/Artikel/2010_08_27_antibabypille.htm

Ärzte gegen Impfungen - die meisten Seuchen waren beinahe schon verschwunden, bevor man zu impfen begonnen hatte.
http://www.aerzte-ueber-impfen.org/

Na dann nehmt nur schön weiter Eure hochgelobte Medizin und verschmäht die Heilkraft der Mutter Erde, welche schon seit Jahrtausenden angewandt wird.
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Gallerie von wgoboltBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Uservorstellung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben


Rukic

Thea Kabierschke

Uwe Lehmann

Irene Glunk
  
 christian binder
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 4178

germany.gif
BeitragVerfasst am: 29/9/2010, 22:13  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

@wgobolt
guter Beitrag.

Gruss, Christian
   VerstecktPersönliche Gallerie von christian binderBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 MalTestenHier
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 21.08.2009
Beiträge: 137

germany.gif
BeitragVerfasst am: 30/9/2010, 08:42  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

@ npvital

Mich würde einmal interessieren welche Trägerstoffe oder Substanzen bei NPVITAL eingesetzt werden?

Gibt es mehr Informationen über die Herstellungsverfahren der Produkte?
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Gallerie von MalTestenHierBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 MalTestenHier
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 21.08.2009
Beiträge: 137

germany.gif
BeitragVerfasst am: 30/9/2010, 08:47  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

...und mich würde noch interessieren nach welchem Herstellungsverfahren das OPC in dem Produkt Oxy Complex hergestellt wird.

Wird das OPC nach den Vorgaben von Prof. Masquelier hergestellt oder besitzt NPVITAL gar das Patent?

Auch hier würden mich wieder sehr die Trägersubtanzen interessieren.
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Gallerie von MalTestenHierBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 npvital
NEU IM FORUM



Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 28

austria.gif
BeitragVerfasst am: 30/9/2010, 10:34  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

@Liedtke
Wir stellen die Produkte nicht selbst her, diese werden für uns wie bereits in einem vorigen Statement erwähnt, bei grösseren Herstellern produziert.

OPC wird nach den Vorgaben von Prof. Masquelier hergestellt, die Kapseln enthalten ausser den angegebenen Inhaltsstoffen keine weiteren Trägerstoffe.
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Gallerie von npvitalBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 MalTestenHier
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 21.08.2009
Beiträge: 137

germany.gif
BeitragVerfasst am: 30/9/2010, 16:23  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

npvital hat folgendes geschrieben:
@Liedtke
Wir stellen die Produkte nicht selbst her, diese werden für uns wie bereits in einem vorigen Statement erwähnt, bei grösseren Herstellern produziert.

Würde mich trotzdem sehr interessieren auf welche Trägersubtanzen gesetzt wird... Ist für mich eines der wichtigsten Tehmen im NEM Bereich. Könnten Sie das mal ausfindig machen?
Auch weitere Aspekte der Herstellung wären interessant, z.B. Kaltherstellung o.Ä.?


npvital hat folgendes geschrieben:

OPC wird nach den Vorgaben von Prof. Masquelier hergestellt, die Kapseln enthalten ausser den angegebenen Inhaltsstoffen keine weiteren Trägerstoffe.

Ist diese Herstellung des OPC´s auch nach Masquelier patentiert? Oder wird nur behauptet danach herzustellen. Normalerweise gibt es ein Zertifikat über das Patent und die korrekte Herstellung... Können Sie mir dies zur Verfügung stellen?
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Gallerie von MalTestenHierBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Und weiter geht es mit neuen Produkte... Marion Vosen Werbeforum für MLM Angebote 0 16/3/2019, 20:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mit diesen Produkten geht es richtig ... Marion Vosen Wellnes und Nahrungsergänzung 0 12/12/2018, 23:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Natura Vitalis !! Einfacher geht nich... Katharina Altenhof Natura Vitalis 0 9/6/2018, 11:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jetzt geht es wieder richtig los....m... Thomas Kahl 07Network von 07EstateS International 0 2/4/2018, 17:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Es geht auch anders MLM sarinka Ruf & Image von MLM 1 13/2/2017, 11:12 Letzten Beitrag anzeigen






:: BesteStromvergleich.de :: Canada ETA ::