MLM Infos & News Community Foren-Übersicht Get my AdsPortal
FAQ •  Karte •  Suchen •  Registrieren •  Benutzersuche •  Login




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 Lieber Opa
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 17.09.2006
Beiträge: 928

blank.gif
BeitragVerfasst am: 13/10/2010, 17:47  Titel:  Keine Rechtsverletzung durch Veröffentlichung von... Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Moin Moin, liebe Networker, wieder ein Interessantes Urteil für euch.

Keine Rechtsverletzung durch Internet-Veröffentlichung von Anwaltsschreiben

Es ist erlaubt, ein Anwaltsschreiben im Internet zu veröffentlichen. Dies
gilt zumindest dann, wenn über den reinen Text des Schreibens hinaus
keine personenbezogenen Daten publiziert werden (LG Berlin, Urt. v.
24.08.2010 - Az.: 27 O 184/07).

Der Kläger war Rechtsanwalt und stand mit dem Beklagten seit längerem
im Streit. Der Beklagte hatte in der Vergangenheit ein Bild des Rechtsanwalts
im Internet veröffentlicht. Daraufhin schrieb der Rechtsanwalt ihm eine
E-Mail, in der er den Beklagten dazu aufforderte, das Bild wieder aus
dem Internet zu nehmen. Die gesamte E-Mail war in einem scharfen
Ton formuliert und nur an den Beklagten selbst gerichtet.

Der Beklagte veröffentlichte diese Mail.

Die Richter erklärten, dass kein rechtlicher Automatismus bestehe, dass
die Veröffentlichung jeglichen Schreibens, welches der Rechtswahrnehmung
diene, unzulässig sei. Davon könne auch der Kläger nicht ausgehen.
Vielmehr sei es notwendig die widerstreitenden Interessen, d.h. das
Allgemeine Persönlichkeitsrecht des Klägers gegenüber der Meinungs-
und Pressefreiheit des Beklagten, im Einzelfall abzuwägen.

Vorliegend habe der Beklagte das Schreiben ohne die personenbezogenen
Daten abgedruckt. Er habe den Inhalt an keiner Stelle verändert und nur
erkenntlich gemacht, dass der Kläger der Verfasser des Schreibens sei.
Der Kläger werde auch nicht allein durch die Wiedergabe des Textes
öffentlich vorgeführt.

http://www.online-und-recht.de/urteile/Anwaltsschreiben-darf-von-Dritten-online-veroeffentlicht-werden-27-O-184-07-Landgericht-Berlin-20100824.html
   VerstecktPersönliche Gallerie von Lieber OpaBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Werbung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben

  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Natura Vitalis startet durch!! Katharina Altenhof Natura Vitalis 2 17/4/2018, 21:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ilhan Dogan startet durch mit eigener... Frank Klemm Unternehmen in der Pre-Launch-Phase 2 24/9/2017, 17:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Starten Sie mit uns durch sarinka MLM Reporter Aktuell 1 13/2/2017, 10:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reich durch WOWAPP Christian Engler Werbeforum für Internet Angebote 0 14/9/2016, 07:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Starte durch mit Recyclix Danner Sven Werbeforum für MLM Angebote 0 31/3/2016, 20:43 Letzten Beitrag anzeigen






:: BesteStromvergleich.de :: Canada ETA ::