MLM Infos & News Community Foren-Übersicht Portal
FAQ •  Karte •  Suchen •  Registrieren •  Benutzersuche •  Login




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 Christoph Kowalczyk
Top Networker


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 13.10.2008
Beiträge: 2565
Wohnort: Berlin

germany.gif
BeitragVerfasst am: 20/1/2015, 20:54  Titel:  Die Schweiz überlegt, ob sie jedem Bürger 2080 Euro im ... Antworten mit ZitatNach untenNach oben

.
... Monat schenken soll

Am vergangenen Freitag hat die Sozialkommission des Schweizer
Nationalrats begonnen, über die Einführung eines Grundeinkommens zu
diskutieren. Die Idee einer bedingungslosen, lebenssichernden
monatlichen Zahlung wurde bisher noch nirgendwo auf der Welt auf einer
so hohen parlamentarischen Ebene diskutiert.

Die Debatte könnte nicht nur ein entscheidender Schritt auf dem Weg
einer Utopie in die Realität sein, sondern auch als gigantischer Erfolg der
Schweizer Bürgerinitiative „Grundeinkommen“ gelten, die den Vorschlag
im vergangenen Jahr eingereicht hat. Sollten sich in den nächsten zwei
Jahren genügend Eidgenossen-Abgeordnete von der Idee überzeugen
lassen, dann könnte die Schweiz tatsächlich zur ersten Live-Feldstudie
eines landesweiten bedingungslosen Grundeinkommens werden.

Das Konzept vom Grundeinkommen ist schnell erklärt: Statt Sozialhilfe,
Wohngeld oder Bildungsgutscheinen bekommt jeder Bürger monatlich
2080 Euro (2500 Schweizer Franken) geschenkt. Das Geld steht zur freien
Verfügung, ohne Bedingungen, ohne Nachfrage. Wer gern mehr hätte,
geht arbeiten. Und wer in schwierige finanzielle Situationen gerät, der
kann immerhin noch auf das Sicherheitnetz seiner bescheidenen Existenz
zurückgreifen.

weiterlesen auf -> motherboard.vice.com

Ich weiß nicht, wie zuverlässig diese Quelle ist, aber ich finde das einen
interessanten Ansatz.
Was meint ihr?
Ist das auch ein Modell für Deutschland?
_________________
Der weltweit 1.Network-Marketing-Krimi -> www.network-krimi.de
Eine kostenlose Community OHNE Datenmissbrauch -> www.einladung.kowicon.de
Zwillinge Geschlecht:Männlich Schwein VerstecktPersönliche Gallerie von Christoph KowalczykBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Werbung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben

  
 Sven Posselt
Top Networker



Anmeldungsdatum: 18.05.2010
Beiträge: 774

germany.gif
BeitragVerfasst am: 20/1/2015, 21:24  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ich würde Dir ja gerne antworten, Christoph. Bei politischen Themen kann das hier aber offenbar neuerdings sehr schnell zu Maßregelungen führen Wink

Stellungnahme der Moderation aus einem anderen Thread:

Foren-Putze hat folgendes geschrieben:

Off-Topic-Beiträge sind weiterhin gestattet, soweit es persönliche - unpolitische - Themen der User oder z.B. auch karitative und wohltätige Themen betrifft.


Zitat aus: http://www.mlm-infos.com/ftopic40992.html

Die Frage ist also: Sind Antworten auf diese durchaus politische Frage genehmigt oder eher nicht...?
 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Gallerie von Sven PosseltBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Marion Vosen
Top Networkerin



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 5235
Wohnort: Gillenfeld

germany.gif
BeitragVerfasst am: 20/1/2015, 21:40  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Die Frage ist also: Sind Antworten auf diese durchaus politische Frage genehmigt oder eher nicht...?


Die Frage ist: sollen wir es riskieren? Arrow

Ich denke, so lange nicht übertrieben wird, ist es wohl in Ordnung. Und sagen wir einfach, es ist nicht (nur) politisch sondern wirtschaftlich. Wink

Wie denkst du denn über das Thema, Sven? Ich hatte vorhin schon bei Facebook auf den Beitrag von Chris geantwortet. Ich persönlich sehe darin mehr Vor- als Nachteile. Und zu finanzieren ist das Ganze wohl auch, das wurde immer wieder durchgerechnet.
_________________
https://www.getmore.de/shopcenter/
https://vosen.naturavitalis.de/
https://ingovosen.thetastytable.de/
 Geschlecht:Weiblich  VerstecktPersönliche Gallerie von Marion VosenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Foren-Putze
Moderator
Moderator


Alter: 67
Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beiträge: 39

solomon_islands.gif
BeitragVerfasst am: 20/1/2015, 21:42  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Solange keine Personen-/Berufs-/Volks-/Religions-/sonstige Gruppen diffamiert/verunglimpft/sonstwie schlecht gemacht werden - warum nicht?

Gerade für Networker kann das Thema ja recht interessant sein.
_________________
Die Foren-Regeln, die JEDER kennen sollte, finden Sie HIER:
http://www.mlm-infos.com/ftopic38272.html
Zwillinge Geschlecht:Weiblich Pferd VerstecktPersönliche Gallerie von Foren-PutzeBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Christoph Kowalczyk
Top Networker


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 13.10.2008
Beiträge: 2565
Wohnort: Berlin

germany.gif
BeitragVerfasst am: 20/1/2015, 22:19  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Foren-Putze hat folgendes geschrieben:
Solange keine Personen-/Berufs-/Volks-/Religions-/sonstige Gruppen diffamiert/verunglimpft/sonstwie schlecht gemacht werden - warum nicht?

Ich hoffe doch nicht, dass die Diskussion in diese Richtung gehen wird.
Wäre von mir jedenfalls nicht beabsichtigt.

Foren-Putze hat folgendes geschrieben:
Gerade für Networker kann das Thema ja recht interessant sein.

Das denke ich auch.
_________________
Der weltweit 1.Network-Marketing-Krimi -> www.network-krimi.de
Eine kostenlose Community OHNE Datenmissbrauch -> www.einladung.kowicon.de
Zwillinge Geschlecht:Männlich Schwein VerstecktPersönliche Gallerie von Christoph KowalczykBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Uservorstellung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben


Sascha Höffgen

Evelyn Possoch

Robert Haberhauer

Jörg Kopitzke
  
 Sven Posselt
Top Networker



Anmeldungsdatum: 18.05.2010
Beiträge: 774

germany.gif
BeitragVerfasst am: 20/1/2015, 22:20  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Marion Smile

Naja, die Finanzierung würde aus meiner Sicht vermutlich doch eine Herausforderung darstellen.

Der Bund hatte im Haushalt des Jahres 2014 insgesamt eine Summe von 121,9 Mrd. Euro für den Einzelplan des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales veranschlagt.

Würde man davon ausgehen, dass Kinder und Jugendliche von der Zahlung eines solchen Grundeinkommens ausgenommen sind, dann kämen in Deutschland immerhin etwa 60 Millionen Menschen in den Genuss der Zahlung.

Es würden bei einer (sehr einfach gehaltenen) Rechnung also ein Betrag von 124,8 Mrd. aufgewendet werden müssen... allerdings pro Monat. Im Jahr wären das dann ca. 1,4 Billionen Euro. Das ist etwa das 5-fache des gesamten Bundeshaushaltes 2014 inklusiver aller Einzelpläne der verschiedenen Ministerien.

Man sollte auch überlegen, was eine solche Garantiezahlung mit der Motivation der Menschen und der Produktivität eines Staates macht. Wieviele Menschen gehen dann noch wirklich arbeiten, wenn einem Ehepaar zusammen 4160 Euro zur Verfügung stehen, ohne dass es auch nur einen Handschlag getan hätte?

Dazu könnte eine solche Vermehrung der Geldmenge vermutlich zu einer Inflation führen, die Preise würden also ansteigen. Die 2080 Euro sind das wesentlich weniger Wert, als sie das heute sind.

In einer Zeit, in der die EZB aber selbst die Geldmenge vermehrt, damit sie Staatsanleihen von Krisenländern in uneingeschränktem Ausmaß ankaufen kann, sollte man allerdings nie von der Unmöglichkeit bestimmter Dinge sprechen.

Gönnen würde ich ein solches Grundeinkommen natürlich jedem. Leider bin ich aber skeptisch, was die Umsetzbarkeit angeht.
 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Gallerie von Sven PosseltBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Christoph Kowalczyk
Top Networker


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 13.10.2008
Beiträge: 2565
Wohnort: Berlin

germany.gif
BeitragVerfasst am: 20/1/2015, 22:33  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Sven Posselt hat folgendes geschrieben:
Es würden bei einer (sehr einfach gehaltenen) Rechnung also ein Betrag von 124,8 Mrd. aufgewendet werden müssen... allerdings pro Monat. Im Jahr wären das dann ca. 1,4 Billionen Euro. Das ist etwa das 5-fache des gesamten Bundeshaushaltes 2014 inklusiver aller Einzelpläne der verschiedenen Ministerien.

Ich fände eine Summe von über 2000,- EUR ehrlich gesagt auch für zu
hoch. 1000,- - 1500,- EUR pro Bürger wären sicherlich ausreichend.
Und selbst wenn es anfängliche Auswirkungen auf die Infllation geben
sollte ... schließlich kann ja jeder so viel dazu verdienen, wie er möchte.

Wenn man die Höhe mal beiseite lässt, ... die Idee an sich fände ich
persönlich gut. Dafür würden bzw. sollten schließlich sämtliche anderen
Sozialzahlungen eingespart werden.
Ebenfalls würden wahrscheinlich die Aufwendungen für die Kriminalitäts-
bekämpfung sinken und der Konsum angeschuppst werden, was eine
höhere Mwst.-Einnahme zur Folge hätte (die ggf. etwas angehoben
werden könnte).

Sven Posselt hat folgendes geschrieben:
Man sollte auch überlegen, was eine solche Garantiezahlung mit der Motivation der Menschen und der Produktivität eines Staates macht. Wieviele Menschen gehen dann noch wirklich arbeiten, wenn einem Ehepaar zusammen 4160 Euro zur Verfügung stehen, ohne dass es auch nur einen Handschlag getan hätte?

Ich glaube eher, dass die Motivation bei der Mehrheit der Menschen
ansteigen würde, da sich diese dann ohne Existenzängste eher in
Selbstständigkeiten versuchen würden und ihre Bildung vorantreiben
werden.
Schließlich ist es der Mehrzahl der Menschen nicht gegeben, faul auf
der Couch das Ende des Tages abzuwarten.
Und diejenigen, die dies tun wollen, die gibt es ja schon heute.
Ändern würde dies meiner Meinung nach wohl kaum etwas.
_________________
Der weltweit 1.Network-Marketing-Krimi -> www.network-krimi.de
Eine kostenlose Community OHNE Datenmissbrauch -> www.einladung.kowicon.de
Zwillinge Geschlecht:Männlich Schwein VerstecktPersönliche Gallerie von Christoph KowalczykBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Sven Posselt
Top Networker



Anmeldungsdatum: 18.05.2010
Beiträge: 774

germany.gif
BeitragVerfasst am: 20/1/2015, 22:44  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Was eine Grundsicherung allgemein angeht, die mindestens 1000 Euro betragen sollte, kann ich Dir absolut zustimmen. Wobei es vermutlich mittlerweile sogar etwas mehr sein müsste.

Ein alleinstehender Empfänger von Arbeitslosengeld II bezieht je nach Wohnsituation pro Monat etwa folgendes(Beispiel aus Köln):

Regelleistung: 399,- Euro (seit 2015)
Miete: 412,50
Heizung: 65,- Euro

Gesamt: 876,90

Ich gehe davon aus, dass das hinten und vorne nicht reicht. Also 1000,- bis 1500,- Euro Grundsicherung sind bestimmt eine gute Richtung. Wobei auch da die Finanzierung spannend sein kann.
 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Gallerie von Sven PosseltBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Christoph Kowalczyk
Top Networker


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 13.10.2008
Beiträge: 2565
Wohnort: Berlin

germany.gif
BeitragVerfasst am: 20/1/2015, 23:11  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Die Finanzierung ist sicherlich spannend, aber wie gesagt, da die Kaufkraft
ebenfalls steigt, denke ich, dass eine Finanzierung keine Utopie sein sollte.

Und schließlich darf man bei der Höhe nicht vergessen, dass auch bei
Ehepaaren bzw. eheänliche Gemeinschaften jeder Partner diese Summe
bekommt und somit sich die Grundsicherung verdoppelt, allerdings nicht
die Kosten (Miete, Stron, etc.)
_________________
Der weltweit 1.Network-Marketing-Krimi -> www.network-krimi.de
Eine kostenlose Community OHNE Datenmissbrauch -> www.einladung.kowicon.de
Zwillinge Geschlecht:Männlich Schwein VerstecktPersönliche Gallerie von Christoph KowalczykBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Oliver Mercy Floßdorf
Treues Forenmitglied


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 05.01.2011
Beiträge: 902

germany.gif
BeitragVerfasst am: 21/1/2015, 08:42  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Was wäre denn mit den Rentnern?

Bekämen die das zusätzlich zu ihrer Rente?
Würden die jenigen, die sich mehr Rente erarbeitet hätten, nun ihr Rente gekürzt?

Ich weiß es nicht, was ich davon halten soll. Es hat ein paar charmante Gesichtspunkte,
fair und gerecht wäre es aber nicht.

Es gibt so viele, die einfach nichts machen, die würden belohnt. Die Kosten bzw. Finanzierung
einer solchen Regeleung würden dann wieder die zahlen, die bereit waren, mehr in Bildung und
Arbeit zu stecken.

Vielleicht fehlt mir im Moment auch einfach nur der Horizont, für solche Gedankenspiele.
_________________
You only live once, but if you work it right, once is enough my friend!

www.clevere-jobs.de
Fische Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Gallerie von Oliver Mercy FloßdorfBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Nach und nach füllt sich das Konto be... Marion Vosen Werbeforum für Internet Angebote 0 14/8/2019, 13:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ab nur 79,00 Euro bist du dabei!!!! Michael Throm Wellnes und Nahrungsergänzung 0 14/12/2018, 12:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge swisscoin.eu - Wenig Schweiz, aber je... iudica Werbung und Angebote mit Vorsicht zu betrachten 27 22/5/2016, 10:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge In 5minuten zum ersten Euro Mod2 Werbeforum für Internet Angebote 1 2/4/2016, 20:56 Letzten Beitrag anzeigen






::