MLM Infos & News Community Foren-Übersicht Get my AdsPortal
FAQ •  Karte •  Suchen •  Registrieren •  Benutzersuche •  Login




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 Melanie Breuer
Z.Z. verboten
Treues Forenmitglied



Anmeldungsdatum: 03.10.2015
Beiträge: 813

germany.gif
BeitragVerfasst am: 2/10/2016, 08:26  Titel: Warnung ! Nur Ruja Ignatova bestimmt den "Wert" des OneCoin! Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Apropos Akzeptanzstellen: Welcher Unternehmer, der auch nur über geringsten kaufmännischen Sachverstand verfügt, sollte auf die irrsinnige Idee kommen, OneCoins als Zahlungsmittel zu akzeptieren? Bislang weiß doch niemand wirklich, was ein OneCoin heute wert ist. Der Wert ermittelt sich schließlich in der freien Marktwirtschaft durch Angebot und Nachfrage.

Rujamama hat auf Ihrem eigenen Portal www.xcoinx.com den Wert zuletzt mit ca. 6,95 Euro angegeben. Das ist ein Wert, der sich definitiv nicht am Markt ermittelt hat, sondern freihändig durch Ruja Ignatova bestimmt worden ist. Niemand kann nachprüfen, ob dieser Wert auch nur annhähernd real ist. Heute ist die Seite www.xcoinx.com gar nicht erreichbar, weil ja mit Datum vom 01. 10. 2016 die inflationäre Erhöhung der zu "produzierenden" OneCoins von 2,1 Milliarden auf 120 Milliarden begonnen haben soll.

In anderen Foren und Blogs liest man, wie schwer es sogar innerhalb der OneCoin-Gemeinde ist, OneCoins zu verkaufen. Die dabei erzielten Preise spotten jeder Beschreibung - viele sind froh, wenn sie gerade einmal die Hälfte des Phantasiepreises von 6,95 Euro erzielen. Und das spielt sich meist nicht spontan ab, sondern zieht sich zum Teil über Wochen hin.

Erschwerend kommt ja noch hinzu, daß jeder Unternehmer, der bereit wäre, OneCoins zu akzeptieren, der latent geldgierigen Madame aus Sofia für seine Bereitschaft auch noch 700 Euro (oder Dollar?) überweisen soll, damit er damit werben kann: "Wir akzeptieren OneCoin."

Damit haben die Unwägbarkeiten aber noch kein Ende gefunden. Erinnert sei daran, daß in elf verschiedenen Ländern Ermittlungen gegen bzw. über das OneCoin-Business laufen - auch in Deutschland durch die BaFin. Wobei in Österreich, das österreichische Fernsehen berichtete ja darüber, sogar schon eine nicht näher definierte Strafanzeige gegen OneCoin laufen soll.

Wer wird angesichts all dieser Umstände also dazu geneigt sein, OneCoins als reguläres Zahlungsmittel zu akzeptieren?
 Geschlecht:Weiblich  VerstecktPersönliche Gallerie von Melanie BreuerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Werbung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben

  
 Christian Engler
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 08.03.2016
Beiträge: 168
Wohnort: Greiz

germany.gif
BeitragVerfasst am: 4/10/2016, 11:53  Titel:  neue Blockchain Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Die neue Blockchian ist erfolgreich gestartet.
Die Anzahl der im Besitz befindlichen Coins hat sich verdoppelt, der Wert ist gleich geblieben.
Ab 5.10. kann wieder mit den Coins gehandelt werden.
Surprised
 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Gallerie von Christian EnglerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 iudica
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 05.04.2016
Beiträge: 80

germany.gif
BeitragVerfasst am: 5/10/2016, 13:50  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Der nominelle Wert ist gleich geblieben, nicht der tatsächliche Wert. Das ist so, als würde man fleißig Geldscheine drucken und glauben, nur weil da weiterhin 100 EUR/$,£,¥ oder was auch immer draufsteht, würden die Scheine die gleiche Kaufkraft haben.
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Gallerie von iudicaBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Christian Engler
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 08.03.2016
Beiträge: 168
Wohnort: Greiz

germany.gif
BeitragVerfasst am: 5/10/2016, 16:07  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:

Der nominelle Wert ist gleich geblieben, nicht der tatsächliche Wert. Das ist so, als würde man fleißig Geldscheine drucken und glauben, nur weil da weiterhin 100 EUR/$,£,¥ oder was auch immer draufsteht, würden die Scheine die gleiche Kaufkraft haben.


Glückwunsch wieder einer mehr, der unser bestehendes Finanzsystem verstanden hat Surprised
 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Gallerie von Christian EnglerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Steven_Rohner
NEU IM FORUM


Alter: 35
Anmeldungsdatum: 29.08.2014
Beiträge: 21
Wohnort: Berlin

germany.gif
BeitragVerfasst am: 3/1/2017, 10:45  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zum Jahreswechsel haben italienische Behörden das OneCoin-Geschäft in Italien vorerst unterbunden (http://www.purpledropteam.com/blog/2017/01/02/onecoin-verbot-in-italien/). Hat irgendjemand weitere Informationen bzw. gibt es interne Meldungen die vielleicht von italienischen Partnern aufgeschnappt wurden?


Grüße und allen ein erfolgreiches, gesundes Jahr 2017! Smile
Widder Geschlecht:Männlich Hund OfflinePersönliche Gallerie von Steven_RohnerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
 Uservorstellung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben


Andrea Sommerfeld

Markus Hoffmann

Marion Hempfing

Bernd Schulte
  
 Jens Stümmler
BranchenExperte


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 2321

germany.gif
BeitragVerfasst am: 15/4/2017, 11:47  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Nun, was soll ich sagen? Jetzt ist es amtlich. Ich kenne viele, die bei OC sind. Was habe ich alles lesendürfen, als ch vor OC gewarnt habe. Und da waren diese Fakten noch gar nicht bekannt. Wenn die Geschädigten sich tatsächlich dazu entschließen sollten , eine Strafanzeige gegen die VP's zu machen, wird das eine Welle, die richtig übel enden kann für einige, die erfolgreich waren und tausende von Euros verdient haben, zumindest wurde ja damit geworben, das man täglch tausende von Euros machen kann. Mit diesen neuen Fakten wird es jetzt bald wohl rechtliche Konsequenzen für einige geben, die als VP bekannt sind. Niicht nur, das das Geld weg ist, sondern auch die persönliche Reputation. Ich denke, das jetzt alle Coin Networks Stück für Stück zusammenbrechen und vermutlich auch entsprechend überprüft werden. Und, bis dahin, werde ich wieder lesen dürfen, das es ja bei der eigenen Firma alles ganz anders ist. Auch die hochbrisanten Forex Netzwerke dürften bald Probleme bekommen, weil Fiinanzprodukte von Leuten angeboten wird, die dazu nicht berechtig sind. Wieder einmal ist klar, das nur gute Produkte wirklich serös sind und langfristig funktionieren. Im Übrigen sind die Verdienstmöglichkeiten vergleichbar. Also Leute, fangt mal an, nachzudenken!!

http://www.gerlachreport.com/news/onecoin-alle-fakten-ueber-den-millionen-skandal
Steinbock Geschlecht:Männlich Ziege VerstecktPersönliche Gallerie von Jens StümmlerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenMSN Messenger
 iudica
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 05.04.2016
Beiträge: 80

germany.gif
BeitragVerfasst am: 16/4/2017, 22:13  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ich bin absolut kein Freund von OC, aber das ist einer der schlechtesten Berichte über OC, die ich kenne.

Und ich sehe auch keinen Grund, weshalb die Netzwerke zusammenbrechen sollten, obwohl ich das einigen wünschen würde.
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Gallerie von iudicaBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
 Jens Stümmler
BranchenExperte


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 2321

germany.gif
BeitragVerfasst am: 19/4/2017, 17:16  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Ich bin absolut kein Freund von OC, aber das ist einer der schlechtesten Berichte über OC, die ich kenne.

Und ich sehe auch keinen Grund, weshalb die Netzwerke zusammenbrechen sollten, obwohl ich das einigen wünschen würde.


Da gebe ich Dir recht! Der Artikel ist reißerisch und auch nachfolgende Artikel werden persönlich, was als Medium mal gar nicht geht. Ich habe nichts gegen sachlich und fachlich richtig geschriebene Artikel, die eine klare Sprache sprechen. Viele Formulierungen gehen jedoch unter die Gürtellinie. Das hat zur Folge, das Informationen eher in den Hintergrund geraten und Leser sich eher angewiedert den eigentlichen Background Informationen entziehen. Die Wirkung wird eher reduziert als gesteigert, weil die Verfasser des Artikels sich unglaubwürdig machen.

Sollten die Kernaussagen jedoch stimmen, so dürfte das eine weitere Welle auslösen, da es aktuell unzählige sehr zweifelhafte Angebote gibt, die teilweise auh hier im Forum beworben werden.
Steinbock Geschlecht:Männlich Ziege VerstecktPersönliche Gallerie von Jens StümmlerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenMSN Messenger
 Dirk Washausen
Top Networker


Alter: 53
Anmeldungsdatum: 21.10.2005
Beiträge: 1545
Wohnort: Braunschweig

germany.gif
BeitragVerfasst am: 21/4/2017, 09:17  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

DARUM:
BaFin zieht Reißleine bei Digitalwährung
Onecoin-Schema untersagt und Konten eingefroren
Börsen-Zeitung
Datum: 21.04.2017
Es kommt selten vor, dass Entscheidungen der BaFin als nationaler Regulator zum Verbot von Finanzgeschäften ein internationales Echo finden. Mit den jetzt im April getroffenen Verfügungen gegen die Krypto-währung Onecoin ist dies aber geschehen, nachdem die Aufsicht zunächst gegenüber der IMS International Marketing Services GmbH als lokaler Vertriebsarm des in Bulgarien, Hongkong, Gibraltar und Dubai residierenden Digitalwährungsbetreibers tätig geworden war und dann auch noch direkt gegen die in Dubai registrierte Limited vorging. Das Unternehmen habe seine Geschäftstätigkeit insoweit einzustellen, "als es in die Anbahnung, die Abwicklung und den Abschluss des durch IMS unerlaubt betriebenen Finanztransfergeschäfts dadurch einbezogen ist, dass es Zahlungen auf deren Konten veranlasst und Zahlungsanweisungen gegenüber der IMS ausspricht". Boom - damit hat das BaFin-Ver-bot eine internationale Dimension erreicht, die in der mit großer Verbreitung tätigen Bitcoin-Presse wohl registriert wurde. Denn nachdem es Warnungen von einigen europäischen Aufsehern ("Schneeballsystem") vor dem Onecoin-Konstrukt gab, ist die BaFin zusammen mit Italien der erste Aufseher, der Verbote ausspricht - die Börsen-Zeitung hatte bereits Mitte Oktober 2015 in einem Report über die Vertriebsmethoden von Onecoin berichtet. Welcher Vertriebserfolg sich nach der Methode Nepper, Schlepper, Bauernfänger ergibt, war da noch nicht zu erahnen. Die BaFin-Zahlen offenbaren das nun: 360 Mill. Euro sollen von Dezember 2015 bis Dezember 2016 über IMS eingesammelt worden sein, wovon sich nur noch 29 Mill. Euro Anfang April auf dem Konto befanden. Das Gros der Gelder ist also bereits in die Taschen der Onecoin-Betreiber geflossen. Deren Coin-Plattform ist nicht mehr erreichbar, zwischenzeitlich wurde mit einem IPO als Rettungsanker für Gesellschaft und Coin-Investoren geworben, die die Zeit bis dahin mit Einkäufen auf einer seltsam anmutenden E-Commerce-Seite überbrücken sollen - das sprichwörtliche Pfeifen im Walde. Die BaFin legt derweil Wert auf die Feststellung, dass sie nicht die Rechtmäßigkeit der Coin-Käufe in Frage stellt, sondern die Transferierung von Geldern ohne Lizenz aus Deutschland heraus.
_________________
Dirk Washausen

Ihr privater LuXus - - Für Menschen mit Anspruch und Stil!

neugierig?

http://www.facebook.com/LuXus38
Zwillinge Geschlecht:Männlich Drache VerstecktPersönliche Gallerie von Dirk WashausenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
 iudica
Foren Mitglied



Anmeldungsdatum: 05.04.2016
Beiträge: 80

germany.gif
BeitragVerfasst am: 21/4/2017, 15:50  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ebenso reißerisch. Nochmal, die Bafin hat IMS verboten und dann direkt auch OC sich dieser IMS zu bedienen. Nicht mehr, nicht weniger!
 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Gallerie von iudicaBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Vorstellung der BizNet Class Europa LukasMauracher Werbeforum für MLM Angebote 0 21/3/2017, 15:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vorstellung neues Unternehmen sarinka Interviews und Mitgliedervorstellungen 4 13/2/2017, 11:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was sagt ihr zu OneCoin und Kryptowäh... Steven_Rohner Ich hab' da mal 'ne Frage 10 4/3/2016, 22:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Netcoo : ONECOIN KickOff 2016 in Fran... Marion Reinders Werbeforum für MLM Angebote 0 17/1/2016, 12:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge OneCoin die neue Kryptowährung Marion Reinders Werbeforum für MLM Angebote 0 13/10/2015, 20:25 Letzten Beitrag anzeigen






:: BesteStromvergleich.de :: DC Luxusimmobilien Mallorca ::