MLM Infos & News Community Foren-Übersicht Portal
FAQ •  Karte •  Suchen •  Registrieren •  Benutzersuche •  Login




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 jidelberger
Foren Mitglied


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 08.11.2004
Beiträge: 39
Wohnort: Solingen

germany.gif
BeitragVerfasst am: 3/1/2005, 22:08  Titel: Rollenspiel Professor Emoto zu der Katastrophe in Südasien Antworten mit ZitatNach untenNach oben

RUNDBRIEF von Michael George am 3.1.05

Liebe Lichtfreunde,

nach der Tsunami-Katastrophe im pazifischen Raum ist die größte weltweite Hilfsaktion aller Zeiten angelaufen. Über die UNO-Institutionen werden Lieferungen von Gütern aus vielen Ländern koordiniert, die den Millionen Obdachlosen helfen sollen, zu überleben. Nach anfänglichem Zögern setzen selbst die US-Streitkräfte Schiffe, Flugzeuge und Mannschaften ein, um Hilfsgüter an Bedürftige in den betroffenen Gebieten zu verteilen. Zugleich spenden Menschen aus den meisten Nationen Geld, um ihren Teil zur Linderung der Not beizutragen. Im deutschsprachigen Raum berichten die TV-Stationen laufend über den Stand der Dinge, und es werden immer wieder die Konten von karitativen Organisationen eingeblendet, auf die private Geldspenden überwiesen werden können.

Doch die extreme Notlage vieler Menschen in den zerstörten Regionen bringt ein riesiges Potential an Angst und Verzweiflung hervor. Masaru Emoto, weltweit bekannt als Erforscher der einzigartigen Fähigkeit von Wasser, positive, aber auch negative Qualitäten aufzunehmen und zu speichern, schreibt in einem weltweit verbreiteten Appell:


" ... Als Hado-Forscher (Schwingungsforscher) fühle ich mich tief getroffen. Genauso wie die Behörden fühle ich, dass sich die Schwingungsfelder in den betroffenen Ländern dramatisch verschlechtern. Diese Felder entstehen aus Angst, Leid, Sorgen, mangelndem Vertrauen,  Zorn, Einsamkeit und Hilflosigkeit und sie nähren dadurch den leidvollen, ja bösartigen Mikroorganismus, der sich in diesen Gebieten ausbreitet.

Die Menschen können sich dieser Gefühle nicht  erwehren, da sie diese in sich tragen. Sehr viele Menschen fühlen das und es geht so weit, dass bereits Plünderungen herrschen. Leider unterstützen und multiplizieren diese Gefühle auch noch die negativen Vibrationen dieses Schwingungsfeldes. Dazu kommt natürlich auch noch die neue Schwingung der Angst vor Epidemien.

Unsere Aufgabe besteht darin, dieses Negativ-Feld auf jede nur mögliche Weise zu positiv zu beeinflussen. Ich fürchte, dass man dieses Schwingungsfeld bereits jetzt schon mit den Vibrationen der Angst vor dem Terrorismus vergleichen kann. Fast wie eine Art Tankstelle, die eine undichte Stelle hat und die kurz vor der Explosion steht.
Was können wir tun? Das Einzige, was die Menschen dieser Welt machen können ist, dafür zu beten, dass sich diese betroffenen Gebiete erholen mögen. Gebete können viel mehr als alles andere dazu beitragen, die Schwingung des Wassers wieder zu reinigen (und dadurch die Reinheit des Wassers zu verbessern T.A.) Lasst uns also von heute an vor jeder Mahlzeit und vor dem Schlafengehen kurz die Augen schließen und ein entsprechendes Gebet für die und in die betroffenen Gebiete schicken. Auch zu den Neujahrsfeiertagen sollten wir das tun und wir können gleichzeitig ein Gebet für den Frieden auf dieser Erde anschließen.

In meiner nun 10 jährigen Erforschung des Wassers und seiner Kristalle habe ich nachweisen können, dass die reine Energie des menschlichen Bewusstseins das Wasser in den Gebieten verändert haben, wohin sie ihre Gebete geschickt haben. Und dabei spielt die Entfernung überhaupt keine Rolle. Das stärkste ,Hado-Gebet' ist das Gefühl von Liebe und Dankbarkeit. Besonders diese Gefühle sollten wir alle dem Wasser zukommen lassen, dem gesamten Wasser auf der Erde und besonders dem in den betroffenen Regionen ..."

Und die afrikanische Peace-Foundation schlägt in einem soeben eingetroffenen Aufruf vor, in den kommenden Tagen der vielen Todesopfer zu gedenken:

"An alle Wesen, die sich nach Frieden, Liebe, Licht und Bewußtsein sehnen!

 Meditation zur Unterstützung für alle Seelen, die während des Seebebens und der nachfolgenden Flutwelle ins Licht gegangen sind, am 2., 3., 4. und 5.1.2005 jeweils von 18 bis 20 Uhr.

 Geliebte, die Afrikanischen Lichtarbeiter organisieren eine spezielle Meditation für alle Seelen, die während des Seebebens im Asiatischen Raum ins Licht gegangen sind. Wir wären glücklich, wenn sich die Lichtarbeiter in Europa in unsere Meditationsreihe mit einklinken würden, vom 2.Januar - 5. Januar 2005 jeweils von 18 h - 20 h.

Wir hier in Afrika werden eine Kerze anzünden für die, die im Seebeben und in der Flutwelle gestorben sind. Wir würden es lieben, wenn ihr in Europa und in allen anderen Ländern ebenfalls eine Kerze  für die Verstorbenen anzünden würdet. Diese Meditationsreihe wird auch Mutter Erde in einem großen Integrationsprozess dessen unterstützen, was in Asien stattgefunden hat, ebenso wie die Seelen.

Wir sind glücklich, euch mitteilen zu können, dass die Regierung von Nigeria diese Meditationen unterstützt und Informationen an alle staatlichen Einrichtungen und auch an andere afrikanische Länder ausgesendet hat und auch darum gebeten hat, eine Kerze für die Verstorbenen anzuzünden.

Wir wären glücklich, wenn ihr diese Botschaft auch an eure öffentlichen Einrichtungen sowie an alle lichtvollen Menschen weiterleiten würdet, sowie an alle, die im Projekt "Göttlicher Friede" involviert sind. Wir wünschen dir viel Liebe und Licht!"

Diesen Botschaften ist nichts weiter hinzuzufügen als die Bitte: Verbreitet diese Aufrufe und beteiligt Euch an den Spendenaktionen und an den Meditationen und Gebeten!

Lichtgrüße sendet Euch
Michael George

Michael George ist der Autor des vielbeachteten Buches "Das Licht Gottes versagt nie".
_________________
Jens Idelberger
It's teatime now...
Indipendent Partner Segiun
Home: www.mworlds.de
Skype me: jensidelberger
Wassermann Geschlecht:Männlich Schwein OfflinePersönliche Gallerie von jidelbergerBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameMSN Messenger
 Werbung







Verfasst am:   Titel: Sponsored Link Nach untenNach oben

  
 Ricardo Kappel
Networker


Alter: 59
Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beiträge: 142
Wohnort: Bad Honnef

germany.gif
BeitragVerfasst am: 4/1/2005, 02:30  Titel:   Antworten mit ZitatNach untenNach oben

DANKE jidelberger !

wo kann ich den Letter abonieren ?

Beitrag ist schon eingebaut in

www.asien-flut.de

Dort sind immer gute Publisher geuscht Rolling Eyes
Skorpion Geschlecht:Männlich Schwein VerstecktPersönliche Gallerie von Ricardo KappelBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Japaner zweifeln an Tsunami Katastrophe Ingo Wessollek Sonstiges 5 19/3/2011, 12:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Professor Dr. Michael Zacharias auf C... Sascha Höffgen Cacaomundo GmbH 7 27/5/2010, 11:21 Letzten Beitrag anzeigen






:: BesteStromvergleich.de :: Canada ETA ::